1 von 9 © Quelle: GIGA

Der Bundesrat wollte in seiner letzen Sitzung vor der Sommerpause 2017 Paragraf 23 der Straßenverkehrsordnung ändern, die es nur noch erlaubt, maximal eine Sekunde auf elektronische Geräte zu schauen. Kurz vor der Entscheidung wurde der Antrag zwar zurückgezogen, vermutlich aufgrund einiger Änderungsvorschläge. Doch das bedeutet nicht, dass er vom Tisch ist. Die sieben Punkte aus dem Entwurf, die uns blühen dürften, sind nach aktuellem Stand drastisch – siehe nächste Seiten:

Bild: GIGA