1 von 12 © TrueCam

Dashcam kaufen: Die beliebtesten Modelle im Überblick

Ob Dashcams in Deutschland erlaubt sind, darüber wurde lange Zeit gestritten und spekuliert. Im Mai 2018 hat der Bundesgerichtshof ein Machtwort gesprochen und Aufnahmen von Autokameras als Beweismittel zugelassen. Um den Datenschutz zu wahren, darf allerdings weiterhin nicht permanent gefilmt und das Material schon gar nicht ins Netz gestellt werden. Auch wenn die Rechtslage bisher noch nicht vollständig geklärt ist, kaufen sich immer mehr deutsche Autofahrer eine Dashcam.

Jüngst hat der ADAC in Kooperation mit der Zeitschrift c’t jedoch herausgefunden, dass die meisten Geräte nur bedingt dazu taugen, einen Unfall aufzuklären. Autofahrer sollten vor dem Kauf darauf achten, dass die Dashcam eine ordentliche Bildqualität liefert und bestenfalls Aufnahmen mit 60 fps beherrscht. Zudem sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die meisten Dashcams nur nach vorne filmen, eine Rückkamera ist selten im Lieferumfang enthalten.

Es folgen die aktuellen Bestseller in Deutschland laut idealo-Preisvergleich (Stand September 2018).

Bildquellen: Hersteller, falls nicht abweichend angegeben.