Dieser Zug braucht keine Schienen und keinen Fahrer

Johann Philipp 1

Zug, Tram oder doch ein Bus? Das chinesische Transportunternehmen China Railway Rolling Corporation (CRRC) stellt ein Fahrzeug für den öffentlichen Nahverkehr vor, das ohne Schienen und ohne Fahrer auskommt.

Dieser Zug braucht keine Schienen und keinen Fahrer
Bildquelle: Hersteller.

Chinas neue Idee zur Bewältigung des Personennahverkehrs sieht aus wie ein Zug, hat Räder wie ein Bus und erinnert stark an eine Straßenbahn. Doch so richtig einordnen lässt sich das Gefährt nicht. Die Erfinder tauften es „Autonomous Rail Rapid Transit“, aber weil das viel zu umständlich ist, nennen sie es kurz „Smart Bus“.

Sensoren folgen Linien auf der Straße

Der Smart Bus braucht keinen Fahrer, sondern folgt vorher festgelegten Routen. Diese Routen sind durch weiße Linien auf dem Boden gekennzeichnet. Durch Sensoren folgt das Fahrzeug einer Linie und überwacht mit Radarsensoren den umliegenden Verkehr. Wenn sich der Bus zu nah an den Straßenrand bewegt, gibt ein weiterer Sensor im Boden Alarm.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top-10-Pedelecs: Die aktuell beliebtesten E-Bikes in Deutschland.

Erweiterbar wie ein Zug, unabhängig wie ein Bus

Das Besondere am Smart Bus ist die Kombination aus Zug und Bus: Das Gefährt kann mit einzelnen Elementen erweitert werden. Eine neue Kabine lässt sich einfach an das Ende des Fahrzeugs koppeln. Außerdem müssen keine Schienen verlegt werden und der Bus braucht auch keinen Stromabnehmer. Der Smart Bus fährt mit seinem Lithiumtitanat-Akku nach 10 Minuten Ladung 25 Kilometer weit. Die gesamte Kapazität der Akkus gibt der Hersteller noch nicht bekannt.

Smart Bus: Vor allem für kleine Städte interessant

Der 30 Meter lange Bus soll bis zu 500 Personen transportieren und eine Geschwindigkeit von 70 km/h erreichen. Der Kostenfaktor dürfte wohl der größte Vorteil sein. Es müssen keine Schienen verlegt werden, oder Tunnel wie bei der U-Bahn gebohrt werden. Der Hersteller rechnet vor, dass es bis zu 102 Millionen US-Dollar koste, einen Kilometer U-Bahn Strecke zu bauen. Im Vergleich dazu sollen die 2 Millionen US-Dollar für den autonomen Bus ein Schnäppchen sein und vor allem für kleinere Städte in China interessant sein. Ab 2018 soll eine 6,5 Kilometer lange Strecke in der chinesischen Stadt Zhuzhou gebaut werden.

Quelle: CRRC, Mashable

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung