E.Go Life: Supergünstiges Elektroauto jetzt vorbestellbar

Johann Philipp 2

Die Vorbestellung für den elektrischen Kleinwagen e.Go Life sollte erst am 18. Mai starten. Nun wurde der Termin vorverlegt: Seit gestern können interessierte Kunden zuschlagen, sie bekommen zwei Akku-Varianten zur Auswahl.

E.Go Life: Supergünstiges Elektroauto jetzt vorbestellbar
Bildquelle: e.Go Mobile AG.

Die Aachener Firma e.Go Mobile gibt ihren Elektroflitzer e.Go Life zur Vorbestellung frei. Interessierte Kunden können sich auf der Firmen-Website durch einen Produktkatalog blättern und sich für für die Vorbestellung anmelden.

1.000 Euro Anzahlung

Wer zu den ersten Besitzern des Elektroautos gehören möchte, muss 1.000 Euro anzahlen. Das Problem ist, dass es bisher nur ein Katalog mit Designmodellen gibt. Wie das Auto auf der Straße aussehen wird, wie die Preise für Sonderausstattungen ausfallen und welche Ausstattungsvarianten es überhaupt gibt, darauf müssen Interessenten noch warten.

Wenn ihr 1.000 Euro übrig habt und nicht dringend ein Auto braucht, dann könnt ihr euch davon auch diesen Elektroroller kaufen:

Erste Fotos vom Innenraum

Auf der Internetseite des Unternehmens tauchen auch erstmals Fotos vom Interieur des Autos auf. Das Cockpit ist mit wenigen Knöpfen übersichtlich gestaltet. Hinter dem Lenkrad sitzt ein kleines Dispay. Das Infotainment-System wird über einen Tochscreen in der Mitte gesteuert.

Zwei Akku-Varianten

Der junge Autohersteller bietet zwei verschiedene Batterien an. Eine Basisbatterie mit 14,4 kWh für 140 km Reichweite und eine große Batterie mit 19,2 kWh für 170 km Reichweite. Der Motor hat eine Leistung von 15 KW (20PS), mit einer Boost-Funktion sind kurzfristig bis zu 22 KW (30PS) drin.

Wenn mehr Details bekannt sind, gibt das Aachener Unternehmen seinen Kunden vier Wochen Zeit, um zu entscheiden, ob man das Auto kaufen möchte. Falls nicht, zahlt e.Go die 1.000 Euro Anzahlung ohne Abzüge zurück. Widerspricht der Kunde nicht, gilt der Kaufvertrag als abgeschlossen.

Der Basispreis des e.Go Life liegt bei 15.900 Euro – abzüglich 4.000 Euro staatlicher E-Prämie, bleiben 11.900 Euro Einstiegspreis.

Quelle: e.Go Mobile AG, heise

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link