I-Pace: Jaguars Elektro-Angriff auf Tesla

Stefan Bubeck 1

Mit 400 PS, 700 Newtonmetern und 500 Kilometern Reichweite starten die Engländer mit dem I-PACE kraftvoll in den Ring der Elektroautoanbieter.

Jaguar I-PACE Concept.

Die elektromobile Zukunft rückt konsequent näher: Neben den jüngsten Plänen und Vorstellungen von VW, Mercedes und Renault macht nun mit Jaguar ein Oberklasse-Anbieter eine Ansage. Das Konzeptauto I-PACE greift mit seiner Formenprache und Leistung Mercedes-Benz, BMW und Tesla an.

Jaguar I-PACE: Das Elektro-SUV geht 2018 in Serie

Der britische Hersteller Jaguar Land Rover firmiert unter dem Dach des indischen Konzerns Tata Motors. Seit einigen Jahren schüttelt die Marke Jaguar die letzten Reste eines einst angestaubten Images ab, Modelle wie der F-Type stehen für einen sportlichen und zeitgemäßen Auftritt.

Man könnte trotzdem von einer kleinen Überraschung sprechen, dass der Jaguar I-PACE bereits 2018 bei Magna-Steyr in Österreich vom Band rollen soll. Damit ziehen die Engländer womöglich an Oberklasse-Marktbegleiter Mercedes vorbei, dessen Konzept Generation EQ erst später in Serie gehen dürfte.

Vorgestellt wurde der I-PACE gestern in Los Angeles – pikanterweise das Revier des Elektropioniers Elon Musk und seiner Marke Tesla. Dazu kommt, dass der sportliche Fünfsitzer optisch an den Tesla X erinnert.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top-10-Pedelecs: Die aktuell beliebtesten E-Bikes in Deutschland.

Die sportlichen Gene dringen durch

Mit 23-Zoll-Felgen leistet sich der I-PACE das Gegenteil eines zurückhaltenden Auftritts. Wir sollen offenbar sofort sehen können, dass hier eine Raubkatze drin ist. Das sofortige Drehmoment beträgt 700 Nm, die Leistung des Antriebs 400 PS (294 kW) – das Ergebnis ist eine Zeit von vier Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h.

Eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Speicherkapazität von 90 kWh sorgt für eine Ausdauer von 500 Kilometern pro Ladung. Der I-PACE ist ein weiterer Vertreter der neuen Elektroautogeneration, deren Reichweiten in diesem Bereich angesiedelt sind und die sich so auch für Langstreckenfahrten außerhalb der Stadt empfehlen. Dank Schnelllade-Fähigkeiten ist der Akku in 90 Minuten zu 80 Prozent geladen und die zwei Elektromotoren haben wieder neue Kraft.

Wer Interesse am Elektroauto hat, kann dieses ab sofort auf der Jaguar-Webseite anmelden. Auf dem entsprechenden Button steht: „Ich möchte einen I-PACE.“ Wenn man jetzt noch wüsste, was der Spaß kosten wird, könnte man ja darüber nachdenken. Leider ist der Preis noch nicht bekannt.

Quellen: Jaguar, Autobild

Jaguar Fragrances For Men homme/men bei Amazon kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung