Mit diesem Auto kannst du bald Videospiele zocken

Franziska Behner

Im Auto sogar als Fahrer zocken? Bisher nur mit ausgeschaltetem Motor möglich. Doch sobald es autonomes Fahren gibt, wird Multimedia im Wagen immer wichtiger.

Tesla-Fans wissen: Die hochpreisigen Autos können mehr, als nur über den Asphalt zu rollen. Wenn ihr mal auf einem Parkplatz warten müsst, lassen sich Atari-Games im Wagen zocken. Aus Sicherheitsgründen natürlich nur, solange der Motor nicht läuft.

Wie Mercedes-Fans berichtet, zieht die Automarke mit dem Stern nun nach. Auf einer Technik-Messe in Spanien wurden die neusten Entwicklungen und Gadgets vorgestellt. So auch die Mercedes-Benz User Experience (MBUX). Die bietet eine neuartige Gaming-Applikation, die in einem ausgestellten Mercedes Benz CLA präsentiert wurde.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Mercedes  Benz für Videospiele interessiert. Mit Mario Kart gab es bereits eine Kooperation.

Mario Kart Mercedes Benz Trailer.

Für ein spaßiges Gaming-Erlebnis sorgt die Unterstützung durch NVIDIA, die Interessierte auf der Messe eine Art Mario Kart spielen ließ. Um den Videospiel-Wagen zu steuern, wurden die Elemente im wirklichen Auto verwendet. Gas und Bremse werden über die Pedalerie gesteuert und gelenkt wird auch direkt im CLA.

Mercedes Benz versucht, alle autoeigenen Eigenschaften mit dem Zocken zu verbinden. Wie die Startampel im Spiel, ändert sich die Beleuchtung des Wagens von Rot auf Grün, um zu signalisieren, dass es jetzt losgeht. Sogar die Lüfter werden eingesetzt! Sie imitieren Wind bei erhöhter Geschwindigkeit im virtuellen Rennen.

Das MBUX soll auch für andere Entwickler offen sein. Außerdem möchte man bereits innerhalb der nächsten zwölf Monate erste Spiele zum Download anbieten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung