Preisschock bei E-Bikes: Elektro-Fahrräder werden teurer – und die EU ist schuld

Simon Stich

E-Bikes könnten in naher Zukunft deutlich teurer werden. Die Europäische Union hat Hersteller aus China nämlich mit Strafzöllen belegt, um Dumping-Preise zu verhindern. Müssen wir jetzt doch wieder selbst strampeln?

Preisschock bei E-Bikes: Elektro-Fahrräder werden teurer – und die EU ist schuld
Bildquelle: Pixabay.

E-Bikes aus China werden deutlich teuer

Die europäischen Fahrradhersteller, die sich unter der European Bicycle Manufacturers Association (EBMA) zusammengeschlossen haben, können einen Erfolg verbuchen. Die Europäische Union hat chinesische E-Bike-Produzenten jetzt mit Strafzöllen belegt. Je nach Hersteller werden die batteriebetriebenen Fahrräder um 21,8 bis 83,6 Prozent teurer.

Die EU-Kommission ist zu dem Schluss gekommen, dass die stark subventionierten Modelle aus Fernost massenhaft unter Wert in Europa verkauft werden – teils sogar unter den Produktionskosten. Dies wiederum führt dazu, dass die europäischen Modelle immer mehr zu Ladenhütern werden. Obwohl der Markt in knapp einem Jahr um 74 Prozent gewachsen ist, haben europäische Hersteller einen Anteil von 23 Prozentpunkten verloren. Einfuhren aus China sind im gleichen Zeitraum um 250 Prozent gestiegen.

Die preislichen Unterschiede zwischen E-Bikes aus dem Reich der Mitte und Europa sind enorm. Während die Fahrräder aus Europa im Durchschnitt 1276 Euro kosten, brauchen Kunden für chinesische Versionen nur 422 Euro auf den Tisch zu legen. Die Kosten in Europa sind gestiegen, die Kosten in China hingegen gesunken.

Manche der chinesischen E-Bikes sehen einfach nur bizarr aus, wie das folgende Video zeigt:

Xiaomi Himo: Dieses günstige E-Bike schafft 50 Kilometer.

E-Bike-Importeure fürchten Zölle

Während sich europäische Fahrradhersteller mit den angekündigten Strafzöllen zufrieden zeigen, halten die Importeure von E-Bikes nichts davon. Viele Teile der „europäischen“ E-Bikes werden ohnehin im fernen Osten produziert und dann lediglich in der EU zusammengebaut. Manche Mitglieder der Light Electric Vehicle Association Europe fürchten, dass die Zölle dauerhaft eingeführt werden, was wiederum zu steigenden Preisen führen könnte.

Was haltet ihr von der Entscheidung der EU? Besitzt ihr selbst ein E-Bike aus China oder Europa? Schreibt eure Meinung zu den Strafzöllen in die Kommentare.

Quelle: Amtsblatt der Europäischen Union via heise online

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link