Viel billiger als Tesla: Das deutsche Elektroauto steht in den Startlöchern

Johann Philipp 8

Ein bezahlbares Elektroauto aus Deutschland: Es ist kein Traum, sondern noch in diesem Jahr Realität. Der elektrischen Stadtflitzer e.Go Life geht ab Mai in die Serienproduktion und einen ersten Großkunden hat das Unternehmen auch schon.

Viel billiger als Tesla: Das deutsche Elektroauto steht in den Startlöchern
Bildquelle: e.Go Mobile.

Beim Aachener Unternehmen e.Go Mobile läuft es derzeit richtig rund: Dieses Jahr im Mai soll die Serienproduktion des günstigen E-Autos starten. Die ersten 200 Fahrzeuge werden laut Firmenchef Günther Schuh zunächst als Test- und Vertriebsfahrzeuge zum Einsatz kommen. Die ersten Modelle für Privatkunden sollen im Oktober ausgeliefert werden.

Bereits seit einem Jahr kann man den e.Go Life bestellen. Insgesamt sollen mittlerweile rund 7.000 Vorbestellungen vorliegen, davon rund 2.200 von privaten Kunden. Die restlichen 4.800 Reservierungen kommen laut Schuh von Flottenbetreibern und Pflegediensten wie der Caritas. Die Hilfsorganisation soll bereits 140 Fahrzeuge geordert haben und möchte langfristig ihre gesamte Fahrzeugflotte auf Elektroautos umstellen.

Endgültig sind nun auch die genauen Motorisierungen des Kleinwagens. Er wird in drei Ausführungen mit einer Leistung von 20, 40 und 60 kW angeboten. Die Batteriekapazität beträgt je nachdem 14,9, 17,9 und 23,9 Kilowattstunden, womit im Stadtbetrieb Reichweiten zwischen 100 und 150 Kilometern möglich sind.

e.Go Life: 1.000 Euro Anzahlung

Wer zu den ersten Besitzern des Elektroautos gehören möchte, muss 1.000 Euro anzahlen. Zum Start der Vorbestellungen wussten die Interessenten allerdings noch gar nicht, wie das Auto überhaupt aussehen wird und welche Ausstattungsmerkmale es bietet.

Elektroauto für weniger als 12.000 Euro

Das Unternehmen hat inzwischen mehr Details verraten und eine Preisliste veröffentlicht: Wem die Standardfarbe Blau nicht gefällt und lieber rot oder braun möchte, muss mindestens 350 Euro zahlen. Größere Felgen kosten 600 Euro, ein Infotainment-System 1.200 Euro und eine Klimaanlage schlägt mit 1.700 Euro zu Buche. Eine Sitzheizung ist mit 150 Euro vergleichsweise günstig.

Die Basisversion des e.GO Life kostet 15.900 Euro. Nach Abzug der Kaufprämie für Elektroautos ist der E-Flitzer für unter 11.900 Euro erhältlich.

Weitere Themen

* gesponsorter Link