MP3-Online-Converter: Sound online in jedes Format umwandeln – so geht’s

Marco Kratzenberg

Es gibt zwar jede Menge kostenloser MP3-Converter, aber die muss mal alle installieren. Online-Converter könnt ihr auch nutzen, wenn ihr sie im Smartphone aufruft. Die MP3-Online-Converter funktionieren in zwei Richtungen: Ihr könnt Soundquellen als MP3 speichern oder MP3-Dateien in andere Formate umwandeln. Wir stellen euch beides vor.

Zuerst müsst ihr überlegen, welche Art von MP3-Online-Converter ihr braucht. Wollt ihr eure eigenen MP3-Dateien zum Beispiel in ein Klingeltonformat umwandeln, dann braucht ihr etwa einen MP3-zu-M4A-Online-Converter. Wenn es darum geht, die Musik aus einem Video bei Videoportalen wie Clipfish in MP3 zu konvertieren, braucht ihr eine andere Seite.

Falls ihr öfters Multimediadateien umwandeln oder bearbeiten müsst, solltet ihr euch unsere Auswahl der besten kostenlosen Tools für Windows ansehen:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten Multimediatools für Windows.

Videos in MP3: Online-Converter für Musik

Auf allen großen Videoportalen findet ihr Musikvideos aller Stile. Doch wenn ihr die Musik nicht nur dort hören wollt, auf die Videos verzichten könnt und nur die MP3-Musi haben wollt, dann kann euch geholfen werden. Es gibt verschiedene MP3-Online-Converter, bei denen ihr einfach eine Video-Adresse eingeben und dann den Sound als MP3 speichern könnt.

So könnt ihr mit diesem MP3-Converter online Musikvideos in MP3-Dateien umwandeln und sie speichern:

  1. Sucht euch ein Video aus, dessen Sound ihr mit dem Converter in ein MP3 umwandeln wollt und kopiert die Adresse in die Zwischenablage.
  2. Ruft die Seite convert2mp3 auf.
  3. Fügt dort die Adresse aus der Zwischenablage ein und wählt ein Zielformat Ihr könnt dort mehrere Sound- und Videoformate auswählen.
  4. Klickt auf den Button „umwandeln“.

Jetzt wird das Video geladen und anschließend in das gewünschte Format konvertiert. Ihr könnt noch Angaben zu Interpret und Titel wählen beziehungsweise bearbeiten und dann die Datei downloaden.

MP3 online in andere Formate konvertieren

Ihr habt eine MP3-Datei, wollt sie aber in ein anderes Format umwandeln, um sie für einen Zweck wie zum Beispiel iPhone-Klingeltöne zu verwenden? Kein Problem!

Bei einem speziellen MP3-Online-Converter könnt ihr eure Dateien hochladen oder sie auch über Google Drive und Dropbox übertragen, um sie dann in verschiedene Soundformate umwandeln zu lassen.

So wird‘s gemacht:

  1. Ruft im Browser die Webseite https://online-audio-converter.com/de/ auf.
  2. Nutzt den großen Button „Dateien laden“ oder eine der anderen Optionen, um eure MP3-Datei zu übertragen.
  3. Wählt im nächsten Schritt das Zielformat aus und passt eventuell noch ein paar andere Einstellungen zur Qualität an.
  4. Klickt auf den Button „Konvertieren“.

Nun wird eure Datei umgewandelt und kann im Anschluss heruntergeladen werden. Alternativ lässt sie sich auch wieder bei Google Drive oder Dropbox speichern.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste und -Services sind mittlerweile zum Standard geworden. Wo auch immer ihr euch befindet, könnt ihr über euer Smartphone oder den PC auf eure Daten zugreifen oder sie online abspeichern. Aber welche Cloud-Dienste bieten euch wie viel Speicherplatz, was bekommt man kostenfrei geboten und was kostet das Upgrade, wenn man später doch mehr Online-Speicher benötigt?
    Thomas Kolkmann 12
  • Puffin Web Browser

    Puffin Web Browser

    Der Puffin Web Browser ist für iOS- und Android-Geräte sowie auch für Windows verfügbar und verschafft euch einen Browser, der sich besonders durch seine hohe Geschwindigkeit auszeichnet.
    Marvin Basse
  • "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    Erscheint ein Bluescreen auf dem Bildschirm, ist das ärgerlich, schließlich liegt ein Problem mit dem Laptop oder PC vor. In der Regel wird der Bluescreen von einer Meldung begleitet, die sich nicht auf Anhieb deuten lässt. So kann es passieren, dass unter Windows 10 als Fehlermeldung „DRIVER_POWER_STATE_FAILURE“ erscheint.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link