Back in Time: C64-/Amiga-Konzert braucht Unterstützung bei Kickstarter

Annika Schumann

Seit 2001 ist Back in Time ein Event, das klassische Videospielmusik auf die große Bühne bringt. Um ein weiteres Konzert zu finanzieren, ist eure Hilfe bei Kickstarter gefragt.

Um das nächste Back in Time-Konzert am 20. Juni 2015 zu finanzieren, benötigen die Veranstalter jede Menge Geld. Da es ohne Hilfe nicht finanziert werden kann, bitten die Veranstalter nun um Spenden via Kickstarter damit das vierstündige Livekonzerzt in der St. George’s Church in Brighton stattfinden kann. Es wird eine Summe von 15.000 britischen Pfund benötigt, damit klassische C64- und Amiga-Melodien vor 550 Zuschauern gespielt werden können. Momentan wurden bereits 5,767 britische Pfund gesammelt.

SID80s, PRESS PLAY ON TAPE, FASTLOADERS und andere werden ihre Interpretationen kultiger Melodien präsentieren. Darunter „Monty on the Run“, „Monkey Island“ und „Cannon Fodder“. Die Kickstarterkampagne läuft bis zum 8. März 2015 und ist über diesen Link erreichbar

Quelle: Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung