Rinse and Repeat: Dieser verrückte Simulator lässt euch Männer schrubben

Annika Schumann 11

Die Liste der verrückten Simulatoren wird und wird nicht weniger. Gerade dann, wenn ihr denkt, dass es keine seltsamen Simulatoren mehr geben kann, taucht doch noch irgendwo ein neues Spiel auf. Dies beweist der neue Titel Rinse & Repeat, bei dem es um das Schrubben von heißen Männerkörpern in der Dusche eines Fitness Studios geht.

Nachdem zuletzt bereits ein Simulator namens Shower with your Dad das Duschen in den Vordergrund gesetzt hat, möchte sich ein weiteres Spiel einer ähnlichen Thematik annehmen. In Rinse & Repeat müsst ihr die Körper von anderen Männern einseifen und schrubben und denjenigen dadurch bestmöglich zufriedenstellen. Wer das jetzt für eine lustige Albernheit hält, sollte nicht zu schnell urteilen - zumindest behauptet das der Erfinder Robert Yang. Mit dem Titel möchte er durchaus Gesellschaftskritik üben und auf Missstände hinweisen.

Den Großteil des Spiels wartet ihr nämlich auf das Objekt eurer Begierde. Dies hängt von den Zeiten der Sportkurse ab, die ihr auf einem Plan entdecken könnt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Blood Pilates, das eine Parodie der übertriebenen Maskulinisierung von Fitness Studios darstellen soll. Erst, wenn solche Kurse vorbei sind, könnt ihr euch an den nächsten Kerl heranschmeißen und euch um ihn kümmern. Auf diese Weise möchte Yang das Warten per se beleuchten, da es eine Verzögerung der Befriedigung ist, die aber nicht unbedingt immer negativ sein muss. Diese ist Teil der Erfahrung; völlig gleich in welchem Bereich.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Amouröse Tiere und Autounfälle – Die absurdesten Simulatoren für PC und Konsolen

Laut Yang soll das Spiel außerdem aufzeigen, dass öffentliche Umkleidekabinen oder Duschräume für einige homosexuelle Männer immer noch ein Problem darstellen können, da manche Angst davor haben, durch bestimmte Blicke oder Verhaltensweisen aufzufallen und dann von den anderen aufgrund ihrer sexuellen Neigung verprügelt zu werden.

Wenn ihr die Duschsimulation selbst einmal ausprobieren wollt, könnt ihr das Spiel über diese Homepage herunterladen. Robert Yang ist für seine skurrilen Ideen bekannt. So hat er zum Beispiel bereits einen Titel veröffentlicht, der sich mit der sexuellen Zuneigung zwischen einem Mann und seinem Auto beschäftigt. Ebenso gehört ein Spiel namens Hurt Me Plenty zu seinem Repertoir, bei dem ein Spieler einem Mann Schläge auf den Hintern gibt, um ihn damit zu bestrafen, aber auch gleichzeitig Freude zu bereiten

rinse and repeat 2

Quelle: Offizielle Homepage 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung