Warum haben Katzen Angst vor Gurken?

Martin Maciej

Wer sich durch die Videos bei YouTube klickt oder seinen Facebook-Feed regelmäßig durchforstet, wird schon das eine oder andere Video entdeckt haben, bei welchem einer nichts ahnenden Katze eine Gurke an die Seite gelegt wird. In der Folge erschreckt sich die Katze tierisch. Doch was ist dran an diesen „Cats-versus-Cucumbers“-Videos? Warum haben Katzen Angst vor Gurken?

Warum haben Katzen Angst vor Gurken?

Einen viralen Hype haben diese Clips vor allem im November 2015 erhalten. Zu diesem Zeitpunkt hat sich auch der Wissenschaftsblog „IFLScience“ der Frage nach der Furcht der Katzen vor Gurken angenommen.

Katzen und die Angst vor der Gurke

Der Tierarzt Dr. Mugford erklärt die panische Reaktion der Katzen recht unspektakulär. So sollen die liebsten Haustiere nicht etwa eine spezielle Angst vor Salatgurken haben. In den Videos fressen Katzen seelenruhig vor sich hin, während eine Gurke außerhalb des Sichtbereichs der Katze hingelegt wird. Erst, als sich die Katze zur Gurke dreht und das Gemüse in unmittelbarer Nähe registriert, folgt die schreckhafte Reaktion.

  • Nach einigen Vermutungen soll die Gurkenform an eine Schlange erinnern und die Katze deswegen so aus der Fassung bringen.
  • Der Tierpsychologie sieht allerdings eine andere Ursache in der Reaktion.
  • Nicht die Gurke ist daher Auslöser für die Angstreaktion, sondern der Überraschungseffekt.
  • Katzen sind Tiere, die Ruhe bei der Nahrungsaufnahme bevorzugen.
  • Der Futternapf stellt einen privaten und geschützten Raum für die Katze dar.
  • Die Gurke ist hingegen ein Objekt, das überraschenderweise, unerwartet und plötzlich direkt neben ihnen und somit im geschützten Raum auftaucht.
  • Ein ähnlicher Effekt ließe sich also herbeiführen, wenn nicht eine Gurke, sondern ein ähnlicher Gegenstand, z. B. ein Plastikspielzeug neben die Katze gelegt wird.

shutterstock_82642027

Bilderstrecke starten
23 Bilder
21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren.

Warum haben Katzen Angst vor Gurken? Erklärung eines Wissenschaftlers

Lachen sollte man bei diesen Videos eher nicht und auch ein Nachahmen ist nicht empfohlen, schließlich steht die Katze in dem Moment, in welchem das Tier das neue Objekt neben sich erblickt, unter großem Stress. Bei dem panikhaften Sprung besteht zudem die Gefahr, dass sich das arme Tier verletzt. Darüber hinaus mag es der Mensch schließlich auch nicht, wenn man in übermäßigem Maß erschreckt wird.

Bie uns findet ihr auch lustige Katzensprüche für Katzenfreunde bei Facebook und Co.

Bildquellen: Esin Deniz, Alena Ozerova, foodonwhite

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung