Welche Videospiel-Features hättest du gerne in der Realität?

Mike Koch 3

Es ist kaum zu leugnen, dass es einige Features in Videospielen gibt, die wir gerne in der Wirklichkeit hätten. Heilkräfte, riesige Taschen, speicher & laden – da ist für jeden etwas vorhanden. Der Reddit-User tijaya hat sich das auch gedacht und hat einen Thread dazu eröffnet: Einige interessante Ideen sind dabei entstanden, die wir für dich zusammen gesucht haben.

Welche Videospiel-Features hättest du gerne in der Realität?

Als Kind habe ich oft davon geträumt die Kräfte der Loonie Tunes zu haben – ich könnte mich selbst wieder aufpusten, wenn überfahren werde. oder kann mich unheimlich lang machen und mit meinen Ohren fliegen. Eigentlich genau das, was  der Film Space Jam mit Michael Jordan verköpert (nicht umsonst war das jahrelang mein Lieblingsfilm). Jetzt ist aber der Reddit-User tijaya auf eine noch bessere Idee gekommen: Was wäre, wenn man Videospiel-Features in die Realität holen könnte?

Ich mein, da gibt es ja mittlerweile unendlich Möglichkeiten – was würdet ihr nehmen? Passend dazu öffnete er gleich einen Thread, in dem sich die anderen Gamer rege beteiligten. Hier kannst du dir einige der besten Ideen anschauen:

Sich selbst in der dritten Person sehen

Natürlich! Warum auch nicht? Wenn wir uns selbst in der dritten Person beobachten könnten, würde es uns auf jeden Fall das Leben erleichtern.

Nun ja – das meinte ich zwar nicht, aber ist bestimmt auch ein Vorteil an Third-Person-Real-Life. Was gibt es noch?

Einige haben ja Probleme mit dem Auto fahren und parken: In der dritten Person würde mir seitwärts einparken um einiges leichter fallen!

Ein Reddit-User hat sogar eine Idee, wie man es umsetzen könnte: Mit Drohnen und einer Oculus Rift – geniale Idee!

Schnellreise

Das wäre wirklich genial! Wir würden die Umwelt schonen, da wir keine Autos und Flugzeuge mehr brauchen und sparen dabei noch unendlich viel Zeit. Endlich muss ich nicht mehr diesen nervigen vereisten Weg zur Arbeit gehen oder im Sommer auf dem Weg zur Arbeit schwitzen und dort wieder die Klamotten wechseln. Ich stehe auf, dusche, frühstücke und zack – ich bin an der Arbeit.

Aber man sollte die Nebenwirkungen nicht vernachlässigen: Wie im Videospiel muss man einen Ort vorher besucht haben, um dort hinzureisen – was wäre wenn einfach ein Mörder in deinem Wohnzimmer erscheint? Ein anderer Reddit-User hat die passende Antwort darauf:

Natürlich kann man es einfach als Bossfight sehen – das wäre dann aber schon Dark-Souls-Niveau und ganz ehrlich: Wer will das schon?

Bilderstrecke starten
23 Bilder
21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren.

Taschen mit unendlich Platz

Wie oft ärger ich mich, wenn ich nur meinen Rucksack zum Einkaufen mitnehme und ich dann doch wieder die Hälfte unter den Arm klemmen muss – mein Rucksack ist einfach viel zu klein. Genial wäre es, wenn ich wie Link aus The Legend of Zelda einfach unendlich viel in meine Tasche stopfen könnte und es dabei nicht mal wirklich schwerer wird!

Aber man sollte trotzdem aufpassen: Denn wenn es wie in den Elder-Scrolls-Spielen wäre, hat man nicht unendlich Platz. Dann kann es vorkommen, dass man seine anderen Kleidungsstücke ausziehen muss und das nur, weil man zu viel eingekauft hat – da trage ich doch lieber die Hälfte im Arm.

Es gibt natürlich noch jede Menge andere Ideen, die man in die Realität umsetzen könnte, wie Läden, die einem alles abkaufen (ob Lebensmittel oder Holz) und einem dafür einen fairen Preis machen oder der Enterhaken aus Just Cause 3 – da werden Träume wahr! Was hättet ihr gerne noch in der Realität? Ich bin ganz ehrlich: Ich will eine Portal-Gun.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung