Ehrenmann / Ehrenfrau: Bedeutung auf Twitter, Youtube & Co. (Jugendwort 2018)

Thomas Kolkmann

„Ehrenmann“ ist das Jugendwort 2018 und das wahrscheinlich auch durchaus verdient. Immer häufiger liest man die Begriffe auf sozialen Plattformen wie Twitter, Instagram oder Faebook. Was Ehrenmann und Ehrenfrau genau bedeuten soll und wo das Wort „plötzlich“ herkommt, erläutern wir hier.

Ehrenmann / Ehrenfrau: Bedeutung auf Twitter, Youtube & Co. (Jugendwort 2018)

Auch dieses Jahr hat der Langenscheidt-Verlag erneut ein paar sehr fragliche Nominierungen für das Jugendwort 2018 aufgestellt. Mit „Ehrenmann“ beziehungsweise „Ehrenfrau“ hat sich jedoch ein Wort durchgesetzt, welches man aktuell auch wirklich auf sozialen Plattformen, in der Hip-Hop-Szene und der Jugendkultur wiederfindet. Aber was ist mit diesem eigentlich relativ mittelalterlichen Begriff überhaupt gemeint?

Die Wörter „Ehrenmann“ und „Ehrenfrau“ gegenüber einigen, der etwas seltsameren Nominierungen für das Jugendwort 2018, im Google-Trends-Verlauf:

#Ehrenmann / #Ehrenfrau: Was soll das bedeuten?

Eigentlich ist der Begriff relativ selbsterklärend, da er genau das bedeutet, was er auch aussagt: Ein Ehrenmann ist derjenige, der etwas Tolles, Gutes oder Besonders für jemanden tut. Dabei ist die Wertschätzung unabhängig von der Größe der Tat selbst.

So kann beispielsweise der Freund, der einem etwas leiht, genauso als Ehrenmann bezeichnet werden, wie der Spiele-Publisher, der keine Loot-Boxen und Mikrotransaktionen in sein Spiel einbaut, oder eben auch der „echte“ Ehrenmann, der ein steckengebliebenes Tier von den Bahnschienen rettet.

Hierbei bleibt zu beachten, dass auch Ehrenmann und Ehrenfrau – wie eigentlich alle lobenden Worte – auch sarkastisch eingesetzt werden kann, um genau das Gegenteil zu besagen. Wenn also jemand zum Beispiel schreibt: „Mitschüler hat dem Lehrer gesteckt, dass ich einen Spicker habe. #Ehrenmann #31er“, ist die Bezeichnung „Ehrenmann“ in dem Fall natürlich nicht wirklich ernst gemeint.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
19 geheime Tinder-Codes, von denen du nicht wusstest, was sie bedeuten.

Wo kommt der Begriff „Ehrenmann“ her?

Der Begriff „Ehrenmann“ ist natürlich schon uralt, doch aktuell in der Jugendkultur wieder en vogue. Wie so viele Begriffe der Jugendlichen, ist die Wiederbelebung und Popularität dieses Begriffs auf die Hip-Hop-Szene zurückzuführen.

So hatte beispielsweise Rapper Money Boy mit MC Smook bereits 2014 das Lied „Ehrenmann“ veröffentlicht, welches sich mit der Situation des Deutschraps beschäftigt. In diesem bezeichnet sich Money Boy selbst als „gottverdammten Ehrenmann“, während MC Smook die Doppelmoral und Widersprüche im Deutschrap anprangert. So wird häufig von Ehre und Männlichkeit gesprochen, aber gleichzeitig unehrenvoll und ohne Niveau andere Rapper, Frauen und eigentlich auch, die einem selbst vermeintlich wichtigen Werte torpediert.

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Foren, soziale Netzwerke und selbst die privaten Chats im Messenger sind gefüllt mit Abkürzungen und Akronymen. Die Hashtag-Kultur von heute trägt ebenfalls dazu bei, dass bei der Verständigung im Internet weiterhin gerne eine Abkürzung genommen wird. In diesem Quiz stellen wir euch auf die Probe: Seid ihr fit für Forenbeiträge, Bildbeschreibungen und Memes, die nur so vor OMGWTFBBQ strotzen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung