Was heißt „gz“? – Bedeutung der Abkürzung

Thomas Kolkmann 1

In Messengern, den sozialen Netzwerken und Online-Games stößt man immer wieder auf neue Abkürzungen. Gerade wenn diese aus dem Englischen stammen, kann man sich die Bedeutung häufig nicht gleich herleiten. Die Abkürzung „gz“ wird häufig in MMOs benutzt, findet aber auch immer öfter Anwendung in normalen Chats. Wir zeigen euch was „gz“ genau bedeutet und wovon es sich ableitet.

 

 

Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung.

Was heißt „gz“ bei Videospielen & im Chat?

Die Abkürzung „gz“ leitet sich von dem englischen Wort „congratulations“ ab, was übersetzt „Glückwunsch“ bedeutet. Das Wort „congratulations“ wurde über die Zeit in Chats immer weiter heruntergekürzt. So kürzte man es – um Zeit beim Tippen zu sparen – auf „gratulations“ oder auch „congrats“ herunter.

Aber auch diese Kurzformen waren vielen für den Chatgebrauch noch zu lang, weswegen man erneut die Kürzung auf „grats“ beziehungsweise „gratz“ vornahm. Vorteil hierbei, man kann es sehr schnell und vor allem allein mit der linken Hand eintippen. Schließlich wurde auch „gratz“ nochmals reduziert – nun sind mit „gz“ nur noch zwei Buchstaben nötig, um seinen Glückwunsch im Chat auszudrücken.

Die Abkürzung wurde dabei vor allem in MMO-Titeln bei einem Levelaufstieg, besonders gutem Loot/Drop oder ähnlichen Ereignissen in Online-Spielen verwendet. Sie hat ihren Weg jedoch auch in den alltäglichen Chatgebrauch geschafft, weswegen ihr euch nicht wundern braucht, wenn ihr einem Freund eine freudige Botschaft übermittelt und dieser nur mit „gz“ antwortet.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die wichtigsten Chat-Kürzel und Abkürzungen für WhatsApp und Co.

Kopfhörer bei Amazon kaufen *

Beispiele für den Gebrauch von „gz“

A: „Ich habe heute endlich Level 50 erreicht!“
B: „Na endlich! gz“
C: „grats“
D: „lol gz“

A: „Matheprüfung gemeistert!“
B: „gz, bruh!“

A: „Ultra rare! Ich flipp aus!“
B: „gz, ich hab wieder nur Schrott abbekommen“

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Foren, soziale Netzwerke und selbst die privaten Chats im Messenger sind gefüllt mit Abkürzungen und Akronymen. Die Hashtag-Kultur von heute trägt ebenfalls dazu bei, dass bei der Verständigung im Internet weiterhin gerne eine Abkürzung genommen wird. In diesem Quiz stellen wir euch auf die Probe: Seid ihr fit für Forenbeiträge, Bildbeschreibungen und Memes, die nur so vor OMGWTFBBQ strotzen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Mit Google Home (Mini) telefonieren – so geht's

    Mit Google Home (Mini) telefonieren – so geht's

    Google Home oder Google Home Mini kann auch als Telefon fungieren und eure Kontakte direkt per WLAN anrufen – ohne Handy- oder Festnetz-Verbindung. Allerdings noch nicht in Deutschland. Wir zeigen, wie es in den USA, Großbritannien und Kanada bereits funktioniert.
    Robert Schanze
  • Samsung Galaxy S10: Kabellos laden, Schnellladen, PowerShare

    Samsung Galaxy S10: Kabellos laden, Schnellladen, PowerShare

    Neben einer guten Akkukapazität bieten das Samsung Galaxy S10 und die Schwestermodelle S10e und S10+ die Möglichkeit, den Akku kabellos zu laden und dabei auch eine Schnelllade-Funktion zu nutzen. Vermutlich eher ein Gimmick ist das Feature PowerShare, mit der man anderen Geräten von seiner Akkuladung abgeben kann.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link