Im Chat, auf sozialen Netzwerken und anderen Internet-Plattformen werden häufig Abkürzungen zur Verständigung genutzt. Im Fall des Akronyms „OOTD“ kann das aber auch zum Missverständnis führen, weil es gleich mehrere Bedeutungen gibt. Dazu stammen die Bedeutungen von „OOTD“ – wie bei vielen Abkürzungen der Fall – aus dem Englischen. Die Herleitung ist somit für Nichtmuttersprachler nur schwierig möglich. Was „OOTD“ ausgeschrieben und übersetzt bedeutet, erklären wir euch hier.

 

Netzkultur

Facts 

Die Abkürzung „OOTD“ taucht einerseits in sozialen Netzwerken und Blogs auf, andererseits kann man das Akronym auch auf verschiedenen Shop-Seiten finden. Die Bedeutungen sind dabei grundverschieden – auch wenn durchaus möglich ist, dass es sich beide male um Mode und Klamotten dreht.

Noch weitere Kurzformen und Akronyme über die ihr im Netz stolpert könnt, erklären wir euch hier im Video:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt

Was heißt „OOTD“ auf Shop-Seiten & bei Angeboten?

Wenn ihr die Abkürzung in einem Online-Shop findet oder im Post, der ein bestimmtes Produkt hervorhebt, steht „OOTD“ gewöhnlich für „Offer of the Day“. Auf Deutsch übersetzt bedeutet dies „Angebot des Tages“. Im Normalfall ist damit also ein Tagesangebot gemeint also ein besonders niedriger Preis, der aber nur für diesen einen Tag gilt.

Verwirrend wird es, wenn ihr über die Abkürzung auf Twitter, Instagram oder ähnlichen Plattformen stoßt. Ist der Post von einem Hersteller oder Verkäufer und bewirbt ein Produkt, ist die Bedeutung „Offer of the Day“ naheliegend. Wenn jedoch eine Privatperson die Abkürzung nutzt und kein Produkt bewirbt, sollte die andere Deutung gemeint sein.

Was heisst OOTD Bedeutung Abk

Noch mehr Internet-Jargon und die Erklärungen dazu findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Die wichtigsten Chat-Abkürzungen für WhatsApp und Co.

Was bedeutet „OOTD“ bei Mode-Bloggern und Selfies?

Die Abkürzung „OOTD“ kommt häufig auch bei Mode-Bloggern und -Vloggern, Instagram-Models und anderen Internet-Persönlichkeiten vor. Aber auch normale Personen nutzen die Abkürzung als Hashtag unter einem Selfie beziehungsweise Selbstportrait. In diesem Fall sollte das Akronym „OOTD“ dann für „Outfit of the Day“ stehen. Auf Deutsch übersetzt also die „Kleidungskombination des Tages“ beziehungsweise das „Tagesoutfit“.

Wenn euch also jemand beispielsweise ein Foto von sich per WhatsApp sendet oder auf Instagram hochlädt und dazu den Hashtag „#OOTD“ nutzt, möchte derjenige für gewöhnlich eine Reaktion im Idealfall natürlich Lob oder weitere Kombinationsvorschläge  zu seinem gewählten Outfit.

#OOTD T-Shirt | Disneys Arielle, die Meerjungfrau

#OOTD T-Shirt | Disneys Arielle, die Meerjungfrau

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Foren, soziale Netzwerke und selbst die privaten Chats im Messenger sind gefüllt mit Abkürzungen und Akronymen. Die Hashtag-Kultur von heute trägt ebenfalls dazu bei, dass bei der Verständigung im Internet weiterhin gerne eine Abkürzung genommen wird. In diesem Quiz stellen wir euch auf die Probe: Seid ihr fit für Forenbeiträge, Bildbeschreibungen und Memes, die nur so vor OMGWTFBBQ strotzen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.