Zombie Boy: Rick Genest ohne Tattoos und alles zu seiner Geschichte

Maria Dschaak

Der Zombie Boy ist einer der schillerndsten und faszinierendsten Persönlichkeiten, die unsere Zeit so zu bieten hat: Sein Körper ist von Kopf bis Fuß mit der Tätowierung einer verwesenden Leiche bedeckt. Was hat ihn dazu bewogen, seinen Körper so radikal zu verändern? Und vor allem: Wie würde der Zombie Boy ohne Tätowierungen aussehen? Diese Fragen beantworten wir euch in diesem Artikel.

Die Augen sind schwarz umrandet, das Gehirn liegt frei, die Rippen sind nachtätowiert - eine Auflistung aller Tätowierungen des Zombie Boy würde Seiten füllen. Aber hinter all den Tattoos steht eine normale Person. Der bürgerliche Name vom Zombie Boy ist Rick Genest. Geboren wurde er am 07. August 1985 in Kanada, ist seit 2011 verheiratet und arbeitet hauptsächlich als Model, Musiker und gelegentlich Schauspieler.

"47 RONIN" | Trailer Check & Infos Deutsch German [HD].

T-Shirt mit Zombie-Boy-Motiv* Handyhülle mit dem Zombie Boy*

Rick Genest ohne Tattoos

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
17 Lügner, die das Internet entlarvt hat

Wie der Zombie Boy mit Tattoos aussieht, wissen wir alle. Doch was steckt darunter? Eine clevere Make-up-Firma hat daraus eine kluge Werbestrategie gemacht, indem sie den Zombie Boy 2011 als Model für einen Tattoo-Primer verpflichtet haben:

Zombie Boy: Die Story dahinter

Die Frage, die wahrscheinlich jedem auf den Lippen hängt, ist: Wieso? Die Story dahinter ist nicht so angenehm: Mit 15 wurde bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert, den man mit einer OP beheben konnte. Spuren hinterlassen hat das aber trotzdem. Mit 16 Jahren hat er sich das Motiv des Jolly Rogers tätowieren lassen. Bereits damals hatte er unter Freunden den Namen Zombie.

Describe me in 1 word :)

Ein Beitrag geteilt von Zombie Boy (@rickgenestofficial) am

Seine sowieso schon vorhandene Schwäche für Tätowierungen in Kombination mit der Vorliebe für das Horrorgenre und dem einschneidenden Erlebnis des Tumors bewogen ihn mit 19 Jahren dazu, sich das Motiv einer verwesenden Leiche über den ganzen Körper tätowieren zu lassen. Als letztes wurde mit fast 21 Jahren der Totenkopf auf sein Gesicht tätowiert. Nach der einschneidenden OP lebte er unter anderem eine Weile auf der Straße und später in diversen Familien.

Mehr zum Thema:

Slender Man
Jeff the Killer
Laughing Jack
Eyeless Jack

Zombie Boy in Filmen und Modeljobs

Nachdem er mit fast 21 Jahren seine Bodysuite-Tätowierung vervollständigt hat, finden Leute an, ihn auf der Straße anzusprechen und nach Bildern zu fragen. 2008 kam das Bizarre Magazin auf ihn zu, um eine Fotostrecke zu machen. Dort hat man ihn als Zombie Boy betitelt und seitdem ist das sein offizieller Name. In der Folge bekam er noch mehr Modeljobs und Filmauftritte. Hier eine Auswahl davon:

  • 2011 war er nicht nur in Lady Gaga´s Born-this-Way-Video zu sehen, sondern auch in der Männerkollektion des Designers Thierry Mugler.
  • 2012 wurde er das Gesicht der Marke Roc-A-Wear von Jay-Z.
  • 2013 war er in dem Film 47 Ronin mit Keanu Reeves zu sehen.

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Die Funktionen von Alltagsgegenständen sind uns inzwischen allen wohlbekannt, oder? Doch wofür ist die blaue Seite eines Readiergummis gedacht? Testet euer Wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung