Was ist eine MAC-Adresse? Einfach erklärt

Robert Schanze

Was ist eigentlich eine MAC-Adresse? Wozu wird sie genutzt, was bedeuten die Zahlen und Buchstabenpaare und wo findet man die MAC-Adresse? Wir erklären es euch kurz und bündig.

Wenn ihr in den Fritzbox-Einstellungen unter Heimnetz, Heimnetzübersicht auf die Details eines Netzwerkgeräts klickt, seht ihr bei Geräteinformation dessen MAC-Adresse. Aber was ist das eigentlich? Vorab: Sie hat nichts mit Apple Macs zu tun.

Was ist eine MAC-Adresse?

  • Jedes Netzwerk-fähige Gerät, etwa ein PC oder Smartphone, besitzt eine MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse).
  • Dabei handelt es sich um einen 12-stelligen Code, etwa: 08:00:27:1F:48:BA.
  • Durch die MAC-Adresse lässt sich das jeweilige Netzwerk-Gerät, genauer gesagt dessen Netzwerkadapter (LAN, WLAN), eindeutig identifizieren.
  • Es gibt verschiedene Schreibweisen für MAC-Adressen wie: 08:00:27:1F:48:BA oder 08-00-27-1F-48-BA oder 0800271F48BA.
  • Die MAC-Adresse wird auch Physikalische Adresse, Ethernet-ID, Airport-IDoder Wifi-Adresse genannt.

Im Gegensatz zur IP-Adresse kommt die MAC-Adresse weltweit nur einmal vor.

Anwendungsbeispiel: Mehr Sicherheit durch MAC-Adressen

  • Über die MAC-Adressen könnt ihr euren Router so einrichten, dass nur euren Netzwerk-Geräten Internetzugang gewährt wird (MAC-Filter aktivieren).
  • Versuchen sich andere Geräte, die sogar euer WLAN-Passwort kennen, mit dem Internet zu verbinden, werden sie vom Router blockiert.

Über MAC-Adressen lässt sich also mehr Sicherheit erreichen. Allerdings können Spezialisten auch falsche MAC-Adressen vortäuschen (MAC-Spoofing).

Was bedeuten die Zahlen- und Buchstabenpaare?

Die MAC-Adresse ist keine beliebige Abfolge von Zahlen und Buchstaben. Über die ersten 6 Stellen lässt sich der Hersteller bestimmen. Ihr könnt über eine MAC-Adresse also den Hersteller des Geräts herausfinden.

Beispiel: MAC-Adressen und die zugehörigen Hersteller-Codes
Compaq 00-50-8B-xx-xx-xx
Intel 00-07-E9-xx-xx-xx
Cisco 00-60-2F-xx-xx-xx
Asus 00-15-F2-xx-xx-xx

Wo finde ich die MAC-Adresse?

Die MAC-Adresse steht in der Regel auf einem Aufkleber des Netzwerk-Adapters oder -Geräts. Ansonsten findet ihr sie so heraus:

Allerdings lässt sich die MAC-Adresse auch ändern, sofern das Gerät dies unterstützt, wie hier gezeigt: Windows 10: MAC-Adresse ändern.

MAC-Adressen und Sicherheit

Dadurch, dass sich eine MAC-Adresse auch nachträglich ändern lässt, erfüllt sie ihren ursprünglichen Sinn in diesen Fällen nicht mehr. Daher ist die Aktivierung eines MAC-Filters im Router zwar in Ordnung, aber reicht alleine nicht aus, um Sicherheit zu gewährleisten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Lego-Tower-App

    Lego-Tower-App

    Mit der Lego-Tower-App bekommt ihr ein Aufbau-Spiel für Android und iOS, mit dem ihr die Möglichkeit habt, euer eigenes Hochhaus samt Innenleben aus Lego-Steinen zu bauen und auf Wunsch dabei mit anderen Spielern zu interagieren.
    Marvin Basse
  • Bella Verona/Dakonia: Sind die Shops seriös? Warnung und Infos

    Bella Verona/Dakonia: Sind die Shops seriös? Warnung und Infos

    Immer wieder tauchen neue Online-Shops auf, um uns etwas zu verkaufen. Darunter gibt es auch betrügerische Shops, die fehlerhafte Waren liefern oder nur kassieren. GIGA ist der Frage nachgegangen, ob die Shops „Bella Verona“ und „Dakonia“ seriös oder eine Betrugsmasche sind.
    Marco Kratzenberg
* Werbung