Wenn man das SMB-Protokoll (Server Message Block) nutzen möchte, muss man dafür den richtigen SMB-Port freigeben. Aber welcher ist das?

 

Was ist ein Netzwerk? – Einfach erklärt

Facts 

SMB-Port freigeben

SMB benötigt standardmäßig nur den folgenden Port:

TCP 445

Der Port steuert Datei-, Druck- und Serverdienste in Netzwerken.

Er wird in folgenden Diensten genutzt:

  • Windows-Produktfamilie
  • Microsoft LAN Manager
  • IBM LAN Server
  • Samba & Samba TNG

In den Samba-Softwareprojekten wird TCP 445 genutzt, damit Windows-Systeme auf Unix-basierte Systeme zugreifen können und umgekehrt.

Alter Standard:

  • Früher wurde SMB in netBIOS over TCP/IP (NBT) über die TCP/UDP-Ports 137 bis 139 gekapselt.
  • Neuere Windows-Systeme nutzen direkt den TCP-Port 445.

 

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?