Nostalgie Check: Können Rogue Squadron und Rogue Leader auch heute noch überzeugen?

Alexander Gehlsdorf

1998 erschien zwar kein neuer Film der Sternenkriegs-Saga, dennoch wurde in diesem Jahr Star Wars-Geschichte geschrieben. Rogue Squadron sei Dank.

Rogue Squadron erschien nicht nur auf dem PC sondern auch für Nintendo 64: 

Rogue Squadron - N64 Trailer.

Rogue Squaron gehört vermutlich zu den besten und einprägsamsten Spielen meiner Kindheit. In meiner persönlichen Liste der besten Star Wars-Spiele aller Zeiten, durfte das X-Wing-Abenteuer keinesfalls fehlen und war sogar stets ein heißer Anwärter im Kampf um den ersten Platz.

Bei aller Kritik war für mich der Starfighter Assault ein absolutes Highlight in Star Wars: Battlefront 2. „Seit der Rogue Sqadron-Reihe und den X-Wing-Spielen von Lawrence Holland hat es keine so großartigen Star Wars-Raumschlachten mehr gegeben,“ urteilte ich in meinem Test zu EAs Multiplayer-Titel. Aber waren die damaligen Schlachten wirklich so gelungen oder hat mir die gute alte Nostalgie-Brille einen bösen Streich gespielt?

Die Antwort weiß gog.com, denn dort ist der damalige Hit für schlappe 8,49 Euro zu haben, dank Sale auch häufig für deutlich weniger Geld. Kurze Zeit später klingeln bei mir auch schon die Nostalgie-Glocken: Die Musik! Das Menü! der Hangar! Schwupps bin ich wieder 9 Jahre alt.

14e1825319e9df6cd0d6f7d6fee6fbc4e1411227fbdfa1d19f98f3f2814851fb

Etwas klobig ist mit knapp 20 Jahren Abstand hin gegen die Steuerung. Wie früher steuere ich mein Schiff mit den Pfeiltasten, was dem direkten Vergleich mit der Maus-Steuerung von Star Wars Battlefront 2 natürlich nicht standhalten kann. Zwar lässt sich auch Rogue Squadron mit dem Plastiknager bedienen, dieses Experiment breche ich aber nach wenigen Minuten und vielen Toden wieder ab.

Trotzdem habe ich nach einiger Gewöhnungszeit mein Schiff wieder genau wie früher unter Kontrolle und hole munter Tie-Fighter um Tie-Fighter vom Himmel. Auf Corellia schließlich die erste Begegnung mit einem AT-AT, den ich mit einem geschickt gewickelten Kabel außer Gefecht setze und mich daran erinnere, dass ich an diesem Level in Kindertagen ganze Wochen, wenn nicht gar Monate fest hing. Dass meine Schiffe per ALT-Taste auch über eine sekundäre Waffe verfügten, war mir damals nämlich erst spät bewusst geworden.

Angenehm überrascht war ich auch über die Story, die das Spiel erzählt. So wird beschrieben, wie der imperiale Offizier Crix Madine desertiert und sich schließlich der Allianz anschließt. Fans kennen den Bärtigen Rebellen aus Episode 6, wo er die Helden in den geplanten auf den zweiten Todesstern einweiht.

Volle Grafik-Power voraus!

Rogue Squadron hat trotz veralteter Steuerung den Nostalgie-Test also bestanden. Wie steht es aber um den Nachfolger Rogue Leader, der die Grafik-Power des Gamecube im Jahr 2001 eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte? Dank abwärtskompatibler Wii stand zum Glück auch dieser Kontrolluntersuchung nichts im Weg.

Ganz so beeindruckend wie 2001 sieht die Grafik heute zwar nicht mehr aus, dennoch ist Rogue Leader alles andere als hässlich. Per Controller lässt sich das Spiel auch weniger sperrig steuern als sein Vorgänger, nach mehr als 15 Jahren lässt die Präzision des mir zur Verfügung stehenden Gamecube-Controllers aber dennoch arg zu wünschen übrig. Das ist Anfang zwar nur ein marginales Problem, führt im weiteren Spielverlauf aber zu echtem Frust.

Rogue Leader - Trailer.

Vor allem fällt auf, dass Rogue Leader mit nur zehn Missionen (plus einiger freischaltbarer Bonus-Missionen) deutlich kürzer ist als sein Vorgänger. Dennoch hab ich deutlich mehr Zeit mit dem Gamecube-Controller in der Hand verbracht, denn spätestens ab der sechsten Mission zieht der Schwierigkeitsgrad drastisch an.

Dark Souls mit X-Wings, wollte ich schon fast schreiben, um aus dem tiefen Topf der abgedroschenen Gaming-Journalismus-Phrasen zu schöpfen, korrekt wäre das aber nicht. Denn Rogue Leader ist nicht nur schwer sondern unfair schwer. In der zweiten Hälfte des Spiels ist fast jede Mission eine Escort-Mission, der Wurmfortsatz des Game-Designs, der irgendwann um 2010 herum endlich entfernt wurde. 2001 stand er hingegen noch in voller Blüte und treibt mich in den Wahnsinn.

Eine Liste, in der Rogue Squadron zweifelsohne nicht fehlen darf:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Die besten Star Wars-Spiele aller Zeiten.

Dutzende, wenn nicht hunderte Male scheitern Missionen nicht daran, dass mein Schiff zerstört wird, sondern sich Corvette X und Kreuzer Y mal wieder von gegnerischen Jägern haben abschließen lassen. Es heißt also stets unter Zeitdruck so viel wie möglich der feindlichen Schiffe abzuschießen, bevor der unsichtbare Timer abläuft und die Mission endet. Motivation und Spielspaß pur also. Nicht.

Dennoch beiße ich mich durch, fluche, werfe Controller, schlage auf Möbel ein — auch Rogue Leader hat es also geschafft, dass ich mich wieder genau wie mein 9-Jahre altes Ich fühle. Ich dachte immer, meine Wutausbrüche hätten sich in den letzten 15 Jahren gebessert. Aber das stimmt nicht. Die Spiele sind einfach leichter geworden.

Gelohnt hat sich Rogue Leader dennoch. Trotz oder gerade wegen des ungewohnten Schwierigkeitsgrad. Als ich mit nur einem verbleibenden Leben schweißgebadet aus dem Kern des zweite Todessterns entkomme, hämmert mein Puls in gesundheitlich bedenklicher Frequenz und mein Körper wird von Adrenalin geflutet. Ich kann mich nicht erinnern, wann ein Spiel das zuletzt beziehungsweise jemals bei mir geschafft hat. Das war’s wert.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • God of War: Axt maximal verbessern - Frostflammen-Fundorte

    God of War: Axt maximal verbessern - Frostflammen-Fundorte

    In God of War (2018) kämpft ihr von Beginn an mit der Leviathanaxt. Diese Waffe verursacht Frostschaden und ihr könnt sie im Spielverlauf mehrmals aufwerten und so bis auf Maximalstufe 6 bringen. Alles was ihr dazu braucht, sind Frostflammen. Wir zeigen euch, wie ihr die Leviathanaxt schnell upgraden könnt.
    Christopher Bahner
  • Welches Haus solltest du in HP Hogwarts Mystery wählen?

    Welches Haus solltest du in HP Hogwarts Mystery wählen?

    Die Wahl des Hauses in Harry Potter: Hogwarts Mystery solltest du weise treffen. Nicht nur der Gemeinschaftsraum ist ein anderer, sogar die Nebenquests werden sich je nach Hogwartshaus ändern. Hast du deine Wahl einmal getroffen, wird es schwierig für dich, sie zu widerrufen. Deshalb solltest du dir viel Zeit bei der Wahl lassen - und unser Quiz nutzen!
    Victoria Scholz
* gesponsorter Link