NostalGIGA: Die Anfänge der Videospiele

Martin Küpper 101

NostalGIGA ist wieder da! In Zukunft präsentieren euch Anne und Martin jeden Mittwoch interessante Themen aus der Welt des Retro-Gamings. Heute geht es um die Anfänge der Videospiele!

In der ersten Folge besuchen wir das Computerspielemuseum in Berlin und beschäftigen uns mit den Anfängen der Videospiele. Waren Space Invaders, Pac-Man oder Pong der Anfang? Tatsächlich reichen die Ursprünge noch viel weiter, bis in die 40er und 50er Jahre zurück. Alles wissenswerte dazu gibt es natürlich im Video! Außerdem duellieren sich Anne und Martin in Pong! - dem ersten kommerziell erfolgreichen Videospiel.

Lasst uns wissen was ihr vom neuen NostalGIGA haltet und schreibt uns euer Feedback und etwaige Themenwünsche gerne in die Kommentare!

Auch die zweite Folge ist hier auf GIGA bereits online!

Zur 2. Folge rund um Final Fantasy X

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    ES ist ja kaum zu glauben: Gerade erst ist der Demogorgon von Stranger Things nach Dead By Daylight gekrabbelt, schon rätseln die Fans um den nächsten Killer im Spiel. Wobei! DBD-Entwickler Behaviour Interactive hat uns auch einen Ballon-großen Hinweis vor die Füße geworfen, den wir kaum ignorieren dürfen. Oder wollen. Bist du es, Pennywise?
    Marina Hänsel
  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
* Werbung