PDF-Dateien online zusammenfügen: So geht’s!

Paul Henkel

Es gibt verschiedene Programme zum Download, mit denen man PDF-Dokumente zusammenfügen kann. Aber auch Online-Alternativen sind auf dem Markt, die für alle interessant sind, die nur selten mit PDF-Dokumenten arbeiten und keinen Speicherplatz für selten genutzte Anwendungen hergeben möchten. Wir zeigen, mit welchen Tools du PDFs online zusammenfügen kannst.

1. Online2PDF

Wer nicht nur PDF-Dateien zusammenfügen, sondern sie auch bearbeiten, entsperren oder konvertieren möchte, ist mit Online2PDF gut bedient. Pro Datei dürfen 50 MB hochgeladen werden. Das Dateilimit liegt insgesamt bei 100 MB. Damit lässt sich in der Regel mehr als komfortabel arbeiten. Zum Hochladen der Dateien klicke auf das Feld “Dateien auswählen“. Danach erscheinen weitere Bearbeitungsmöglichkeiten. Wähle aus und bestätige mit Klick auf “Konvertieren“.

2. PDFJoin

Die Website PDFJoin tut, was sie soll und auch nicht mehr: mehrere PDF-Dateien online zusammenfügen. Mehrere Dateien werden über einzelne Felder hochgeladen. Das Formular erfasst standardmäßig bis zu vier Dokumente, kann aber erweitert werden. Mit Klick auf “Zusammenfügen“ werden die PDF-Dateien in eine Datei gepackt.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Die besten PDF-Reader-Apps für unterwegs.

3. SmallPDF

Aufgeräumtes Design und viele Funktionen: SmallPDF.
.

In ansprechendem Design kommt die dritte kostenlose Alternative, um PDF online zusammenfügen zu können. SmallPDF bietet direkt auf der Startseite eine große Auswahl an Formaten, in die PDF-Dokumente verwandelt werden können. In der untersten Zeile der Auflistung findet sich auch die Option “PDF zusammenfügen“. Auch praktisch: PDF können mithilfe der Website auch geteilt und von Passwörtern befreit werden.

Wie man PDF in Word umwandeln kann, haben wir bereits in  einem anderen Artikel zu Online-Tools und Freeware beschrieben. Wenn es nicht unbedingt ein Online-Tools sein muss, lohnt sich auch ein Blick auf unsere Übersicht zu PDF-Software.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
  • Hardcopy

    Hardcopy

    In der englischen Computerwelt ist der Begriff Hardcopy mit der Druck-Taste des PCs verbunden. Mittlerweile ist diese Taste eigentlich funktionslos. Aber das deutsche Tool Hardcopy bringt uns die Fähigkeit zurück, mit einem Tastendruck den Bildschirm auszudrucken.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link