Anruf von 030 25557261: Vorsicht vor Fake-Kundendienst!

Selim Baykara

Derzeit sorgen unerwünschte Anrufe von der Berliner Nummer 03025557261 für zahlreiche besorgte Verbraucher. Die Anrufer geben sich als Kundendienst von Vodafone aus und versuchen, an persönliche Informationen zu kommen. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch im Falle eines Anrufes verhalten solltet.

Das steckt hinter Hoaxes, Fakes und Betrug im Internet.

In den letzten Monaten machten vor allem die sogenannten Ping-Anrufe als neue Abzock-Masche von sich Reden. Im Unterschied dazu handelt es sich bei dem Anruf von der Nummer 03025557261 um einen „klassischen“ Phishing-Versuch: Die Betrüger geben sich als bekanntes Unternehmen aus und versuchen, Kundendaten abzugreifen.

Anruf von 03025557261: Vorsicht vor Phishing-Versuch!

Die Anrufer mit der Nummer 03025557261 rufen derzeit deutschlandweit an und geben sich am Telefon als Kundendienst von Vodafone aus. Angeblich habe man einen Gutschein im Wert von 50 Euro gewonnen. Um den Betrag gutzuschreiben, benötige man aber die Vodafone-Kundennummer und das Kennwort. Teilweise wird auch direkt nach dem Bankkonto gefragt.

Einige Nutzer berichten, dass die Anrufer direkt auflegen, wenn man nach einer Bestätigung fragen würde. Natürlich solltet ihr auf keinen Fall irgendwelche Informationen weitergeben – es handelt sich hierbei um einen lupenreinen Betrugsversuch.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Phishing: Die fiesesten Tricks der Betrüger.

03025557261 ruft an: Das solltet ihr machen

Wenn ihr von der Nummer 03025557261 angerufen werdet, solltet ihr euch wie folgt verhalten:

  • Geht nicht ans Telefon, wenn ihr die Nummer auf dem Display seht.
  • Bei wiederholten Anrufen könnt ihr die Nummer sperren lassen.
  • Wenn ihr das Gespräch bereits angenommen habt, solltet ihr natürlich keinerlei vertrauliche Informationen weitergeben. Das gilt übrigens für alle Gespräche mit unbekannten Anrufern.
  • Die Bundesnetzagentur bietet eine eigene Webseite an, wo ihr den Phishing-Versuch melden könnt.
  • Gebt hier die genaue Uhrzeit sowie Informationen über den Gesprächsverlauf an, um eine sorgfältige Bearbeitung zu gewährleisten.

Gutscheine und Gewinnspiele auf WhatsApp: Habt ihr schon mitgemacht?

Auf WhatsApp werden regelmäßig Nachrichten verschickt, die euch über Gutscheine, Gratis-Coupons und andere angeblich tolle Aktionen hinweisen. Habt ihr schon mal bei so einer Aktion mitgemacht? Nehmt an unserer Umfrage teil und lasst euch überraschen, wie die anderen Nutzer abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Googles kraftvollster WLAN-Lautsprecher ist eine mögliche Alternative zu Sonos-Lautsprechern und eignet sich, um auch größere Räume zu beschallen. Mittlerweile wird der anfängliche Preis von 399 Euro (UVP) vom Handel deutlich unterboten. GIGA hat sich aktuelle Angebote angeschaut, wie jetzt aktuell bei MediaMarkt und Saturn.
    Stefan Bubeck
  • Jogging, Fitness, Yoga: Diese Kopfhörer eignen sich am besten für Sport

    Jogging, Fitness, Yoga: Diese Kopfhörer eignen sich am besten für Sport

    Musik hören und dabei Sport machen: Eine super Kombo, die für gute Laune sorgt und die Motivation fördert. Es stellt sich allerdings die Frage: „Welchen Sport-Kopfhörer soll ich kaufen?“ GIGA verrät dir, worauf zu achten ist und stellt die besten Bluetooth-Modelle für Sportler vor.
    Stefan Bubeck
  • Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Günstiger Gaming-PC für 300 Euro: So viel Leistung bietet ein Rechner zum Konsolen-Preis

    Wer eine günstige Plattform zum Zocken sucht, der greift in den meisten Fällen zur Konsole – so ein Gaming-PC kostet schließlich verdammt viel Geld. Doch ist das wirklich so? GIGA hat mit der Unterstützung von Notebooksbilliger.de einen günstigen Rechner für etwa 300 Euro zusammengestellt, um diesem Gerücht auf den Grund zu gehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 
    Robert Kohlick 12
* Werbung