1 von 43 © Quelle: Photo by Jon Tyson on Unsplash

In einigen Sportarten wird speziell nach Linkshändern gesucht, um in bestimmten Spielpositionen Vorteile zu haben. So sind rund 30 Prozent der Hand- oder Wasserball-Spieler Linkshänder. Doch wenn es um Alltagsgegenstände geht, ist der Anteil der speziell für „Lefties“ hergestellten Artikel immer noch verschwindend gering – und meist auch deutlich teurer.

Habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht, wie es euch gehen würde, wenn alle möglichen Alltagsgegenstände sich nur mit der linken Hand richtig nutzen ließen? Wie wäre es, wenn der Dosenöffner auf der „falschen Seite“ angesetzt würde? Wenn der Saucenlöffel nur nach rechts gießt? Oder wenn euch zur Begrüßung alle die linke Hand entgegenstrecken?

In vielen Fällen wäre es einfach, eine beidhändige Lösung zu finden. Aber aus irgendeinem Grund scheint das viele Firmen nicht zu interessieren.