Neuer 20 Euro-Schein ab heute: so sieht er aus

Martin Maciej

Nachdem in den vergangenen Monaten bereits neue 5 Euro-Scheine und 10-Euro-Scheine ausgegeben wurden, hat die Europäische Zentralbank am im Februar den neuen 20-Euro-Schein präsentiert. Ab heute könnt ihr den neuen 20€-Schein dann auch in den Händen halten.

Neuer 20 Euro-Schein ab heute: so sieht er aus

Der 20 Euro-Schein 2015 erscheint heute, am 25. November, in Deutschland und allen anderen Ländern der Eurozonen. Neben dem 50 Euro-Schein ist der „Zwanziger“ der am meisten frequentierte Geldschein in den Euro-Ländern. Gleichzeitig wird der 20€-Schein am zweithäufigsten gefälscht. Schon allein aus diesem Grund bietet sich die Einführung eines neuen Scheins mit zusätzlichen sowie veränderten Sicherheitsmerkmalen.

Neuer 20 Euro-Schein: Sicherheitsmerkmale und Erscheinungsdatum

shutterstock_129481814
Natürlich wird auch die 20 Euro-Geldnote genauso wie bereits die aktualisierten 5€ – und 10€-Banknoten mit einem neuen Design und neuen Merkmalen erscheinen. Die wohl markanteste Veränderung stellt das „Porträt-Fenster“ dar, welches sich im Hologramm zeigt. Hält man den Schein gegen das Licht, wird das Fenster durchsichtig. Zudem wird ein Porträt der griechisch-mythologischen Figur Europa von beiden Seiten des Scheins sichtbar.

Die neuen Merkmale im Überblick:

  • Die zweite Generation der Euro-Scheine wird auch „Europa-Serie“ genannt.
  • Neu ist das Fenster auf dem Glanz-Streifen am rechten Rand des Scheins mit dem Abdruck der Europa-Figur.
  • Wird der Schein gekippt, wechselt das Fenster in Regenbogenfarben und es wird eine „20“ als „Smaragd-Zahl“ sichtbar.
  • Äußerlich gibt es kaum Veränderungen.
  • Die blaue Farbe soll beibehalten werden.
  • Der Schein wird sich etwas dicker in der Hand anfühlen.
  • Zudem kann man die Zahl „20“ erfühlen.

Die EZB selbst sieht den neuen Schein vor allem aufgrund des neuen Fensters als schwer fälschbar an. Der neue Schein befindet sich bereits im Druck. Rund drei Milliarden 20 €-Scheine sind aktuell im Umlauf. In den kommenden Jahren und Monaten werden beide Scheine zunächst parallel gültig sein, die alte Variante des Scheins wird nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Um Startprobleme zu vermeiden, werden bereits jetzt erste Exemplare an Automatenbetreiber versschickt. Besonders bei 5€-Schein gab es in den ersten Wochen nach Release viele Probleme mit Automaten, die den Schein nicht akzeptieren wollten.

Bilderstrecke starten
66 Bilder
Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Neuer 20 Euro-Schein erscheint heute

Auf der offiziellen Webseite der Europäischen Zentralbank findet ihr weitere Informationen und Hintergründe zur Einführung des neuens „Zwanzigers“. Dort könnt ihr auch die Merkmale des neuen Schein mit der ersten Serie vergleichen. In Zukunft werden auch noch die restlichen Banknoten erneuert.

20-euro-schein

Pünktlich für den Release des neuen Scheins im November 2015 wird zudem ein Mario-ähnliches Jump’n’Run-Spiel angekündigt, welches den neuen 20 Euro-Schein vorstellen soll. Das Spiel soll sich insbesondere an Kinder und Jugendliche wenden und die neuen Sicherheitsmerkmale herausstellen.

Mario Draghi, Präsident der EZB sieht die Einführung des neuen Scheins als Erinnerung, „dass die europäische Integration ein fortlaufender Prozess ist“.

Bildquellen: Screenshots via YouTube,  guroldinneden und PhotographyByMK via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link