DIN-A5-Maße: In cm, mm & Pixeln - So groß sind die Notizblätter

Thomas Kolkmann

Das DIN-A5-Format ist vor allem als Notizpapier bekannt. Auch wenn das DIN-A4-Format weit häufiger Verwendung findet, haben viele täglich einen Block, Kalender oder Zettel im DIN-A5-Format in den Händen. In diesem Ratgeber erfahrt ihr die DIN-A5-Maße in cm, mm und wie groß der kleine Bruder vom Schreib- und Druckerpapier in Pixeln ist.

Das DIN-A5-Format wird auch Blatt oder Achtelbogen genannt und wird vor allem für Notizblöcke, kleine Schulhefte (Vokabelhefte), Prospekte und Terminkalender genutzt. Die nach der DIN (Deutsches Institut für Normung) genormten A-Papierformate werden heutzutage in vielen verschiedenen Ländern verwendet, dennoch gibt es auch noch weitere Formate, die ähnliche Abmessungen bieten. Darüber hinaus sind vor allem bei Zeitplansystemen auch firmeneigene Formate zu finden, die dem A5-Format zwar ähneln, aber nicht ganz dieselben Maße besitzen.

Video | Fünf Tipps für Word

Fünf Tipps für Microsoft Word: Sonderzeichen, Inhaltsverzeichnisse und Rechtschreibprüfung.

A5-Terminkalender jetzt bei Amazon bestellen *

DIN-A5-Maße - So groß ist das Blatt

DIN A4 Maße Papierformat
Das DIN-A5-Format ist 148 mm breit und 210 mm hoch, also 14,8 cm breit und 21,0 cm hoch. Das DIN-A5-Format leitet sich dabei von dem Bezugsformat DIN-A0 (841 mm x 1189 mm) ab. Wenn ihr ein DIN-A0-Bogen also fünf mal in der Mitte faltet, erhaltet ihr die Höhen- und Breitenabmaße von DIN A5. Wenn ihr also ein DIN-A4 Blatt in der Mitte seiner Höhe teilt, erhaltet ihr zwei DIN-A5-Blätter.

Weitere Formate, die dem A5-Format ähnlich sind sowie deren Maße im Vergleich zu A5 und A0 haben wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Format Maße in mm Maße in cm
DIN A5 148 x 210 14,8 x 21,0
Invoice (ANSI) 140 x 216 28,0 x 43,0
Invocie (CAN P5) 140 x 215 28,0 x 43,0
Kiku-Ban (菊判) 150 x 220 28,0 x 43,0
Franklin-Covey (Classic)
140 x 216 14,0 x 21,6
DIN A0 841 x 1189 84,1 x 118,9

Karierte DIN A5 Notizblöcke jetzt bei Amazon bestellen *

DIN-A5-Größe in Pixeln?

DIN A5 Maße Pixeldichte Auflösung
Wenn ihr ein Prospekt, Flyer oder Geburtstagskarten im DIN-A5-Fomart in eurem Bildbearbeitungs- oder Layoutprogramm erstellen wollt, könnt ihr natürlich gleich das richtige Format anlegen. Ohne die Pixeldichte kann man Pixel jedoch nicht einfach in Zentimeter oder Millimeter umrechnen, da ein Pixel keine feste Größeneinheit ist. Um das richtige Seitenverhältnis zu bekommen, braucht ihr also die Pixeldichte in PPI (Pixels per Inch) und die Pixelanzahl für Höhe und Breite.

Die folgende Tabelle zeigt dabei die gängigen Punktdichten und wie viele Pixel ihr für Höhe und Breite benötigt, um ein DIN-A5-Bild zu generieren. Beachtet hierbei: Je höher die Punktdichte, desto schärfer ist das Bild am Ende. 300 ppi reichen hierbei aber vollkommen, um ein gutes Druckergebnis und ein scharfes digitales Bild zu erzeugen.

Pixeldichte Auflösung in Pixeln
72 ppi 420 x 595
150 ppi 874 x 1240
300 ppi 1748 x 2480
1200 ppi 6992 x 9921

Bildquellen: Sven, styleuneed.de

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung