Flixbus: Erfahrungen & Bewertungen - 6 Versprechen auf dem Prüfstand

Kristina Kielblock 2

Dieser Ratgeber basiert auf eigenen Erfahrungen und einer Netzrecherche in Blogs und Foren. Es ist der Versuch aus vielen subjektiven Eindrücken einen durchschnittlichen Erfahrungswert zu ermitteln, der euch vielleicht die Buchungsentscheidung vereinfacht oder zum Abgleich eigener Beobachtung dienen kann. Wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren.  

FlixBus-Werbung TV-Spot 2015.

Der Vorteil einer Busreise liegt deutlich auf der Hand: Sie ist um einiges billiger als eine Zugfahrt und deutlich zuverlässiger als eine Reise mit Mitfahrgelegenheit und Co. Unsere Erfahrungen mit FlixBus beziehen sich derzeit auf die Strecken: Berlin-Frankfurt a.M., Berlin-Halle, Berlin-Bremen, Berlin-Hamburg, Berlin-Köln und Berlin-Leipzig hin und zurück.

Zusammenfassend ist uns kein schwerwiegender Grund bekannt geworden, der es notwendig machen würde, von Reisen mit dem FlixBus abzuraten. Wir sehen aber auch keinen Anlass, den Service oder Komfort von FlixBus gegenüber anderen Fernreise-Busunternehmen besonders hervorzuheben. Allerdings baut FlixBus ein großes Netzwerk von Haltestellen durch ganz Europa aus und ermöglicht dabei sehr günstiges, unkompliziertes Reisen.

Hier geht`s zur Buchung bei Flixbus *

Versprechen # 1: Kostenloses WLAN in allen Flixbussen

Das Unternehmen verspricht kostenloses WLAN in allen Fernreisebussen. Grundsätzlich stimmt das auch: Es gibt kostenloses WLAN. Teilweise ist die Geschwindigkeit aber leider dergestalt, dass man sich schwer tut, zu sagen, man habe Internet. Der gute Wille ist prinzipiell vorhanden, aber die technische Umsetzung ist bislang noch nicht flächendeckend zufriedenstellend. Die Nutzung ist aber ganz einfach: Ihr könnt mit eurem Gerät das Flixbusnetzwerk finden und euch mit eurer Email-Adresse dort anmelden. Anschließend habt ihr dann Zugang zum WLAN.

in allen flixbussen gibt es freies wlan

Versprechen # 2: Großzügige Beinfreiheit

Das Unternehmen behauptet „extra viel Beinfreiheit“ in seinen Bussen. Also auch genug Platz für die längeren Menschen unter uns. Diese Einschätzung ist sicherlich relativ und man kennt diese Versprechungen ja auch schon von Flugdienstleistern. Fest steht, der Platz ist für durchschnittliche Menschen ausreichend, Menschen über 1,90 werden aber auch im Flixbus nicht wirklich bequem sitzen. Die Sitze selbst sind aber komfortabel, bequem & gemütlich und haben alle eine verstellbare Rückenlehne.

bild aus einer französischen werbung frau mit beinfreiheit und laptop

Versprechen # 3: Snacks & Drinks

FlixBus sagt, dass man als Reisender auf den Fahrten immer gut mit günstigen Drinks und Snacks versorgt wird. Nahezu niemand aber berichtet davon, dass man diese während der Fahrt angeboten bekommt oder auch nur darauf hingewiesen wird. Auch auf unseren Fahrten haben wir keine Snack-Erfahrungen sammeln können. Falls euch aber nach einem Getränk oder einem kleinen Imbiss zumute sein sollte, müsst ihr euch wohl nur überwinden und den Fahrer darauf ansprechen (während der Fahrt nicht erlaubt) - er hat sicher was dabei. So zumindest lassen es Berichte von Passagieren vermuten. Wir werden dies bei nächster Gelegenheit genauer erkunden.

Versprechen # 4: Toiletten

Bustoiletten sind kein Ponyhof, aber die Toiletten im Flixbus sind in der Regel nicht schlimmer als andere auch. Allerdings gibt es ein neues Gesetz, wonach die Toilette innerhalb von Städten nicht mehr benutzt werden darf. Daher müssen auch Fahrer der FlixBusse sie in diesen Zeiten sperren. Auf der Autobahn könnt ihr euch aber jederzeit von jeglichem Druck befreien.

Flixbus-Gutscheine - noch günstiger fahren!

Versprechen # 5: Steckdosen

Niemand sollte erwarten, dass sich an seinem Sitzplatz eine Steckdose befindet. Das wird auch von Flixbus nicht versprochen, sondern sie sagen nur, dass Steckdosen an Bord sind. Falls man diese nicht selber findet, soll man sich an den Fahrer wenden. Dies ist eine hohe Hemmschwelle, wenn dieser sich bereits in Fahrt befindet und man feststellt, dass man in der Nähe keine Steckdose auffinden kann. Daher: Wenn ihr auf eine Steckdose angewiesen seid, am Besten rechtzeitig erscheinen und den Fahrer gleich vor der Fahrt befragen, wo sich im Bus Steckdosen befinden.

Versprechen # 6: Gepäck

Kostenlos könnt ihr ein Handgepäckstück und zwei Reisegepäckstücken mitnehmen. Bei der Buchung erhaltet ihr auch einen Gepäckanhänger, auf dem ihr euren Namen vermerken könnt. Dann könnt ihr euer Gepäck sorglos unten im Bus im Gepäckfach verstauen. Wir haben schon oftmals erlebt, dass die Passagiere dort ihr Gepäck selbst eingeladen haben, was mitunter zu Chaos führte, weil viele Menschen manchmal nur ihre eigenen Sachen im Blick haben. Bei Problemen einfach den Fahrer ansprechen, der ist eigentlich dafür zuständig. Bei Verlust oder Beschädigung eures Gepäcks habt ihr Anspruch auf Entschädigung, dafür gibt es ein spezielles Formular, das ihr bei Flixbus einreichen könnt.

Handgepäck darf übrigens nicht mehr auf dem Boden stehen, sondern muss in den Fächern oben verstaut werden. Bei einer Verkehrskontrolle kann die Zuwiderhandlung Strafe kosten.

FlixBus-Fahrten mit Gutscheinen buchen und sparen. Übersicht hier!

drei gepaeckstuecke darf jeder passagier im flixbus haben

Mit dem Fernbus reisen: Immer eine gute Idee?

Eine Busreise bedeutet immer auch - unabhängig vom jeweiligen Fernbusunternehmen - gewisse Risiken in Kauf zu nehmen. Die zwei wichtigsten sind:

  • Erhöhte Unfallgefahr
  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Flixbus-Verspätung durch Stau und Wetter

Staus und widrige Wetterbedingungen sind nie auszuschließen, saisonal aber unterschiedlich wahrscheinlich. Unfälle können oftmals verheerend enden, der Beispiele gibt es genügend. Tatsächlich kann man aber positiv vermerken, dass Verkehrsunfälle als Todesursache statistisch gesehen weit hinter den Todesfällen durch Krankheiten, legale Drogen oder Selbstmord liegen. Insgesamt ist eine deutliche Senkung der Verkehrsunfälle allgemein seit den 70er Jahren zu verzeichnen. Auch im Bus besteht übrigens Anschnallpflicht, ihr werdet nicht immer darauf hingewiesen, solltet euch aber daran halten.

Mit 9€ pro Fahrt für über 250 km kann kein anderes Verkehrsmittel mithalten, allerdings bekommt man diese guten Preise auch nicht immer. Wer bei L`TUR Bahn nach Rest-Kontingenten schaut, findet auch schon Fahrten für weniger als 30 € auf beliebiger Strecke.

Hier geht`s zur Buchung bei Flixbus *

FlixBus-Ticket stornieren - so geht`s

Bildquelle: Via Shutterstock.com & Flixbus 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung