FlixBus stornieren: Ganz einfach & problemlos das Ticket stornieren

Kristina Kielblock

Pläne sind dringend nötig, um etwas zu haben, wovon man abweichen kann. Wenn sich allerdings Reisepläne ändern, ist es manchmal notwendig, die Möglichkeit der Stornierung in Anspruch zu nehmen. In diesem Ratgeber erfahrt ihr, was ihr beachten und tun müsst, um euer FlixBus-Ticket zu stornieren.

FlixBus: Fernbus-App.

Das Stornieren eines Tickets bei FlixBus ist denkbar einfach und völlig unproblematisch, jedoch fällt bei der Stornierung abhängig von deren Zeitpunkt eventuell eine Gebühr von bis zu fünf Euro an. Eine Auflistung der Gebührenstaffelung findet ihr unter dem Link.

Ein weiterer möglicher Wermutstropfen ist vielleicht die Tatsache, dass ihr euch bei kostenloser Stornierung den Ticketpreis nicht in bar erstatten lassen könnt, sondern einen FlixBus-Gutschein erhaltet. Falls es sich bei der Stornierung nicht um eure letzte FlixBus-Fahrt gehandelt hat, ist das kein größeres Problem, denn ihr könnt den FlixBus-Gutschein ja für zukünftige Fahrten in den folgenden 12 Monaten einlösen.

  Hier geht`s zur Buchung bei Flixbus *

Stornieren von Flixbus tickets ist ganz einfach

FlixBus-Ticket stornieren: So geht`s!

  • Sehr leger ist die Tatsache, dass ihr noch bis 15 Minuten vor der Abfahrt stornieren könnt. Das bedeutet, wenn ihr merkt, dass ihr zu spät zur Haltestelle kommt, müsst ihr nicht ein Taxi für das Dreifache des Busfahrpreises nehmen (alles schon passiert!), sondern könnt einfach die Fahrt absagen und den nächsten Bus nehmen. Sofern sich das mit euren Reisegründen vereinbaren lässt. Beachtet aber, dass für sehr kurzfristige Buchungen die maximalen Gebühren (s.o.) fällig werden.
  • Es gibt keine Erstattung in bar, sondern einen Gutschein für weitere Fahrten innerhalb der darauf folgenden 12 Monate.
  • Ausgeschlossen von einer Stornierung sind Tickets, die mit einem Gutschein gebucht wurden. In diesen Fällen verfällt die Fahrt leider.
  • Eine Rückerstattung des Flixbus-Tickets mit Bargeld ist prinzipiell möglich, aber selten sinnvoll, da ihr 15 Euro Gebühren dafür zahlen müsst.
  • Stornieren könnt ihr an den Tickets-Verkaufsschaltern, Reisebüros, online und per .
  • Umbuchen könnt ihr natürlich auch gleich, dazu müsst ihr erst stornieren und könnt dann mit der erhaltenen Gutschrift eine neue Fahrt buchen. Ihr erhaltet dann eine neue Buchungsnummer. Falls der neue Preis niedriger ist, bekommt ihr den Restbetrag wiederum als Gutschein, kostet sie mehr, müsst ihr den Restbetrag zuzahlen.

Flixbus-Verspätung: Alles zu den Fahrgastrechten

Der Flix-Kompensator.

Bilder: Via Flixbus

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung