Girokonto mit Prämie: Kurzfristiger Vorteil bringt langfristig oft Nachteile!

Kristina Kielblock

Bei der Eröffnung eines neuen Girokontos überschlagen sich die Banken geradezu mit tollen Prämienangeboten, die auf den ersten Blick sehr verlockend klingen - die Zeiten, in denen man einen Kino-Gutschein oder eine 15 € Gutschrift bekam, sind vorbei - heute gibt es mindestens 50 bis 100 Euro. Dieser Ratgeber setzt sich mit den Girokonten-Prämien auseinander und zeigt auf, wo die Nachteile liegen.  

Girokonto mit Prämie: Kurzfristiger Vorteil bringt langfristig oft Nachteile!

Die Kunden sind mittlerweile verwöhnt. Kaum jemand kann sich noch an einem Girokonto ohne Kontoführungsgebühren erfreuen, die meisten wollen noch hochpreisige Gutscheine von Amazon oder Bargeld-Prämien zu ihrer Girokontoeröffnung erhalten. Dieser Preiskrieg der Banken ist allerdings nach oben limitiert und kann sich auf Dauer beispielsweise in der Schließung von Filialen niederschlagen.

Krasse Prämien, aber anschließend Folgekosten für die Kontoführung

Inzwischen sollten die kostenlos*-Sternchen-Angebote und die gebotene Skepsis ihnen gegenüber eigentlich allen bekannt sein. Auch bei den verführerischen Angeboten der Banken sind diese Sonderzeichen hoch im Kurs - z.B. kostenlose Kontoführung*. Bevor ihr euch auf ein neues Girokonto mit Prämie stürzt, solltet ihr euch die Zeit nehmen, die Konditionen des auf diese Weise beworbenen Kontos genau zu checken:

  • Wann bekommt ihr die Prämien? Sind die angekündigten 150 € bei Eröffnung faktisch in drei Teile gesplittet und ist mit dem Erhalt der Prämie jeweils eine neue Bedingung verknüpft? Bei der bekommt ihr zum Beispiel potenziell 150 € Prämie, müsst dafür aber bestimmte Bedingungen erfüllen. Näheres zu den verschiedenen Prämien bei Girokonten lest ihr im Vergleich der kostenlosen Girokonto-Optionen.
  • Was sind eure Bedürfnisse? Wollt ihr euer Konto oft überziehen, legt ihr Wert auf Guthabenzinsen, braucht ihr eine , seid ihr oft auf Reisen und müsst im Ausland Geld abheben? Das Eier-legende-Wollmilch-Sau-Konto gibt es zwar nicht - aber es ist durchaus möglich, sich an das optimalste Konto für das eigene Finanzprofil anzunähern. Deswegen sollte man nicht zu sehr auf die Prämie schielen, sondern vor allem auf die langfristigen Folgekosten.
  • 94 Millionen Girokonten in Deutschland weisen darauf hin, dass einige Landesbewohner wohl die Neigung zum Zweit- bzw. Drittkonto haben. Bei bedingungsloser kostenfreier Kontoführung ist das ja auch kein Problem. Viele Banken zahlen euch auch eine Prämie, wenn ihr euer altes Konto kündigt. Eine Möglichkeit ein brachliegendes Girokonto später noch einmal in Bargeld zu verwandeln - Achtung: Diese Angebote sind teilweise nur gültig, wenn das Girokonto zuvor als Gehaltskonto genutzt wurde.

Girokonten mit Prämie geld im liegestuhl im urlaub

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Konten mit Prämien: Problematisches Marktinstrument

Für die Banken sind die Prämien-Schlachten ein zweischneidiges Schwert - auf der einen Seite können sie zwar schnell Neukunden gewinnen, auf der anderen müssen sie erstmal in diesen Kunden investieren, ohne zu wissen, ob sich das auch rentieren wird. Weiterhin werden die Preiskämpfe immer härter und die Geschenke der Banken müssen immer beeindruckender werden, um konkurrenzfähig zu bleiben. Für die Stammkunden der betreffenden Banken sind diese Angebote oftmals irritierend, weil sie beispielsweise für ein Girokonto mit gleichen Leistungen teilweise noch hohe Gebühren zahlen müssen.

Sparschweine in der Gruppe um einen haufen kleingeld stammkunden verprellen mit konto prämien

Für euch gilt: Falls ihr auf ein aggressiv gutes Prämien-Angebot stoßt, prüft die Konditionen nicht nur des ersten Jahres nach Eröffnung, sondern auch für die Zeit danach. Bei der  gibt es beispielsweise eine kostenlose Kreditkarte - aber nur im ersten Jahr, anschließend zahlt ihr jährliche Gebühren über 30 €. Auch bei der , die oftmals gute Prämienangebote macht, müsst ihr im zweiten Jahr für die Kreditkarte bezahlen.

Keine Prämie, aber dafür dauerhaft attraktive und günstige Konditionen bietet euch die mit einem kostenlosen Girokonto, einer kostenlosen Kreditkarte, die auch als Tagesgeldkonto genutzt werden kann und der Möglichkeit im Ausland kostenlos Bargeld abheben zu können. Prämien könnt ihr mit diesem Konto mit den Bonuspunkten im DKB-Club über die Zeit hinweg beim Einkaufen sammeln.

Guided Tour Internet-Banking der DKB mit DKB-Cash - offizielles Video der DKB.

 Bildquelle: Group of Piggy Banks u.a. via Shutterstock.com

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung