GMX MillionenKlick – ist das Fake? Spielprinzip, Kosten und Anleitung des Online-Lottos

Christin Richter 1

Im GMX MillionenKlick sollt ihr ganz einfach Millionär werden können. Wie beim normalen Lotto braucht ihr nur die richtige Zahlenkombination. Der MillionenKlick ist eine Form, Lotto kostenlos zu spielen. Aber wie sind die GMX-MillionenKlick-Kosten? Ist der GMX MillionenKlick seriös? Wir klären euch im Ratgeber auf, welches Spielprinzip dahintersteckt und wie ihr am MillionenKlick teilnehmt.

GMX MillionenKlick – ist das Fake? Spielprinzip, Kosten und Anleitung des Online-Lottos

Was ist der GMX MillionenKlick

Laut der Webseite vom GMX MillionenKlick könnt ihr hier online Lotto spielen:

  • Ihr habt täglich die Chance, 1 Million Euro sowie Sach- und Trostpreise zu gewinnen.
  • Es gibt außerdem Gewinne für vier, fünf und sechs Richtige.
  • Die Ziehung im GMX-Lotto erfolgt täglich 16 Uhr.
  • Als Inhaber einer GMX-Mailadresse könnt ihr bis 16 Uhr am MillionenKlick teilnehmen.
  • Von jedem GMX-Account könnt ihr nur einen Tipp abgeben und ein Mal spielen.
  • Die GMX-MillionenKlick-Gewinner werden täglich auf der Webseite vom GMX MillionenKlick bekanntgegeben und schriftlich kontaktiert.
  • Habt ihr mindestens 10 Mal in einem Kalendermonat mitgetippt, habt ihr im sogenannten Treuespiel die Chance, Anfang des Folgemonats 1000 Euro zu gewinnen.
  • Finanziert wird der GMX MillionenKlick durch die Klicks auf das Werbebanner bzw. die Werbepartner.

GMX-MillionenKlick-Kosten: Ist das Online-Lotto kostenlos?

Die Teilnahme am GMX MillionenKlick ist kostenlos. Ihr könnt täglich einen Tipp abgeben ohne dafür zu bezahlen.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
PC zu langsam? Mit diesen 12 Tipps macht ihr euren alten Rechner wieder flott.

Anleitung für den GMX-MillionenKlick

  1. Zuerst müsst ihr euch mit einer GMX-Freemail-Adresse und eurem Passwort einloggen. Ihr könnt euch auch direkt auf der GMX-MillionenKlick-Seite bei GMX anmelden, indem ihr auf Jetzt kostenlos registrieren! klickt.
    Gmx-Millionenklick-Anmelden
  2. Tippt auf eure Gewinnzahlen: Wählt sechs Zahlen zwischen 1 und 49. In das siebte Feld gebt ihr eure Superzahl ein. Per Klick auf Zufallstipp werden zufällige Zahlen eingetragen.
    GMX Millionenklick zahlen tippen
  3. Klickt auf das Werbebanner des GMX-Partners. Öffnet sich dessen Webseite, ist die Übermittlung eures Tipps bestätigt und ihr nehmt an der GMX-MillionenKlick-Ziehung teil. Ob ihr einen der Preise vom GMX-Lotto absahnt und glücklicher GMX-MillionenKlick-Gewinner seid, lest ihr auf derselben Seite.
    GMX-Millionenklick Werbung anklicken

 

Ist der GMX MillionenKlick seriös?

Ein kostenloses Online-Lotto? Viele fragen sich, ob das mit rechten Dingen zugeht und ob der GMX MillionenKlick Fake ist. Laut Ticker wurden bisher 3.304.402 Euro gewonnen (Stand 14.04.2016).

Liest man im Internet zahlreiche Statements, fällt bei vielen Nutzern die GMX-MillionenKlick-Erfahrung eher suboptimal aus.

  • Das Prinzip wurde zudem im November 2012 überarbeitet, was auch nicht auf positive Resonanz stößt. Früher konnten die GMX-Nutzer noch live per Kamera dabei sein, wenn ein Automat die MillionenKlick-Ziehung vollführte. Bei den MillionenKlickern entstand nach dem Wechsel das Gefühl der Unsicherheit. Es gab zudem weniger 1000er Gewinne, auf die notarielle Aufsicht und den Automaten wurde verzichtet.
  • Die Million soll vor der Umstellung 1-2 Mal gewonnen worden sein. Jetzt sind die Chancen zu gewinnen durch das System mit der Zusatzzahl 1 aus 49 statt wie vorher von 0 bis 9 zusätzlich gesunken. Dadurch habt ihr beim regulären Lotto eine deutlich höhere Chance auf einen Millionengewinn. User berichten, dass sie für vier Richtige nur ein paar WebCoins erhalten haben.
  • Beim GMX MillionenKlick nehmen weniger Spieler teil, weswegen die richtige Zahlenkombination seltener getroffen und die Million auch seltener ausgeschüttet wird.

Weitere Artikel zum Thema:

Bildquellen: © 1&1 Mail & Media GmbH

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung