Upscaling: Was ist das und wozu braucht ihr das?

Selim Baykara

Upscaling ist eine Technik, die es ermöglicht Bilder und Videos in einer höheren Auflösung als ursprünglich vorgesehen darzustellen. Im folgenden Ratgeber klären wir, wie Upscaling genau funktioniert und welche Vorteile euch das Verfahren bringt.

fernseher

Upscaling: Wozu überhaupt?

Die meisten Leute verwenden heute hochauflösende HD-Fernseher, die gestochen scharfe Bilder und im Vergleich zu früher ein wesentlich detailliertes Bild bieten. (Lest zu dem Thema auch unseren Guide Fernseher kaufen: Top 10 der beliebtesten Modelle für Apple TV und Co.)

Die beiden gängigsten Auflösungen beim HDTV sind derzeit:

  • 1280 × 720 Pixel (HD-Ready)
  • 1920 × 1080 Pixel (Full HD)

Neben den HD-Sendern übertragen viele Fernsehsender ihre Inhalte aber weiterhin in der „alten“ SD-Auflösung von 720 x 576 Pixeln – auch bei DVDs ist diese Auflösung immer noch der Standard. Problem: Werden SD-Video-Signale an einen HD-Fernseher gesendet, wird das Bild verpixelt dargestellt, da die neuen Fernseher das vergleichsweise unscharfe SD-Signal genau wiedergeben. Um dieses technische Problem zu umgehen, benötigt man deshalb eine Methode, um SD-Signale so zu verbessern, dass sie auch auf HD-Fernsehern in guter Qualität dargestellt werden können – und genau das macht Upscaling.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Netflix-Einstellungen: Diese nützlichen Tipps & Tricks solltet ihr kennen.

Upscaling – Wie funktioniert es?

Wird ein SD-Bild auf einem HD-Fernseher dargestellt, wird die ursprüngliche Auflösung von 720 x 576 Pixeln zunächst einfach auf die höhere Auflösung (entweder 1280 × 720 Pixel oder 1920 × 1080 Pixel) gestreckt. Das allein bringt aber noch keinen Vorteil bringen: Das Bild hat jetzt zwar die richtige Größe, ist aber extrem unscharf, da die Pixel einfach vergrößert wurden. Die Lösung: Es müssen mehr Pixel her. Upscaling verwendet deshalb die sogenannte Interpolationstechnik: Der Fernseher errechnet anhand der vorhandenen Bildpunkte ähnliche, passende Pixel und fügt diese in den Zwischenraum (zwischen ursprünglicher und neuer Auflösung) ein.

Upscaling – Was sind die Vorteile?

Der entscheidenden Vorteil vom Upscaling ist natürlich, dass niedrigere Auflösungen auf modernen Fernsehern gut aussehen. Daneben bietet Upscaling aber noch einige weitere Vorteile:

  • Ältere DVDs sehen mit Upscaling teilweise sogar besser aus als im Original.
  • Sofern der Fernseher es unterstützt, funktioniert Upscaling generell mit allen Auflösungen.
  • Ihr könnt z.B. auch Full-HD Auflösung auf das noch schärfere 4K upscalen.
  • Lest zum Thema 4k auch den Artikel Was ist 4K? Leicht und verständlich erklärt.

Fazit: Upscaling ist eine praktische Methode mit der ihr niedrige Auflösungen problemlos auf modernen, hochauflösenden Fernsehern darstellen könnt. Allerdings solltet ihr bedenken, dass selbst das beste Upscaling keine Wunder bewirken kann. Ein natives HD bzw. Ultra-HD-Bild wird immer besser aussehen, als ein hochgerechnetes Bild in einer ursprünglich niedrigeren Auflösung.

Bildquellen: Amazon

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • cfg-Datei öffnen: So gehts

    cfg-Datei öffnen: So gehts

    Auf einem Computer finden sich Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Ist ein passendes Programm installiert, können Dateien mit der entsprechenden Dateiendung geöffnet werden. In einigen Fällen fehlt jedoch ein entsprechendes Programm. So stellt sich zum Beispiel einigen Nutzern die Frage, wie man eine cfg-Datei öffnen kann.
    Martin Maciej
  • Rufus

    Rufus

    Mit Rufus kann man schnell und einfach bootbare USB-Laufwerke erstellen. Alle nötigen Optionen enthält das Freewareprogramm in einer kleinen Datei.
    Marco Kratzenberg
  • Shotcut

    Shotcut

    Bei dem Shotcut Download handelt es sich um ein Open Source-Tool zur Videobearbeitung, mit dem ihr schnell und einfach Videos schneiden und konvertieren könnt, wobei die verschiedensten Formate unterstützt werden.
    Marvin Basse 1
* gesponsorter Link