Was ist ein Captcha? Bedeutung, Arten und Nachteile

Christin Richter

Was ist ein Captcha? Diese Frage stellen sich eher Menschen, die seltener im Internet unterwegs sind oder die nicht wussten, dass das mitunter eher nervige Bilderrätsel einiger Websites so genannt wird. Im folgenden Ratgeber zeigen wir euch, welche Captchas es gibt.

Was ist ein Captcha? Bedeutung, Arten und Nachteile

Captcha-Bedeutung: Was heißt Captcha auf Deutsch?

Captcha ist das Aronym der englischen Bezeichnung „Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart“. Das bedeutet also „vollautomatischer öffentlicher Turing-Test um Computer und Menschen zu unterscheiden“. Der Turing-Test ist von Alan Turing bekannt, der 1950 feststellen sollte, ob Menschen und Maschinen ebenbürtiges Denkvermögen besitzen.

All About CAPTCHA's bei Amazon kaufen *

Was ist ein Captcha?

Ein Captcha ist ein Test, um Computer (Bots) von Menschen zu unterscheiden (Human Verification). Die Captcha-Bedeutung liegt in der Abwehr von Computern, da Captchas für Menschen lösbar sein sollten und Bots komplexe Algorithmen benötigen. Wenn ihr ein Captcha eingeben müsst, dann möchten sich die Seitenbetreiber vor Bots schützen. Zumeist genutzt werden Captchas bei:

  • Eingaben im  Internet: bei Umfragen, ungewollten Gästebucheinträgen oder automatischen Anmeldungen in Foren durch Computer.
  • Pro Aufruf der Seite mit dem Formular wird per Zufall ein Captcha generiert.
  • Zumeist sind Captchas Bilderrätsel. Der Captcha-Code kann aus Buchstaben, Zahlen und Zeichen oder einer Rechenaufgabe bestehen.
Bilderstrecke starten
7 Bilder
Netflix-Einstellungen: Diese nützlichen Tipps & Tricks solltet ihr kennen.

Welche Captchas gibt es?

In der Regel sind Captchas grafische Codes, die wie folgt aussehen:

  • verzerrte oder verschwommene Worte oder Buchstaben
  • eine zu lösende Rechenaufgabe, wobei die Zahlen auch hier oft verzerrt dargestellt werden
  • bunter, ablenkender Hintergrund

Es gibt auch Audio- (Soundcha) oder Video-Captchas, oder ihr müsst bestimmte Dinge auf Fotos erkennen („Auf wie vielen Fotos siehst du eine Tasse?“).

Nachteile der Captchas

Das scheinbar ausgeklügelte System der Captchas bringt nicht nur Vorteile.

  • Es erschwert sehbehinderten Personen die Nutzung dieser Seiten.
  • Wird mit Textbrowsern gesurft, können Captchas zumeist weder angezeigt noch gelöst werden.
  • Sie irritieren einige User oder sorgen durch scheinbar unlösbare Aufgaben für Frustration.
  • Es gibt keine 100%ige Sicherheit, dass Computer die Captchas nicht lösen können.

Das folgende Video zeigt euch, wie ihr ein Captcha umgehen könnt.

Captcha lösen: Menschen gegen Maschinen

Aufgrund technischer Entwicklungen werden Computer so programmiert, dass sie immer komplexere Captchas lösen können. Es gibt Algorithmen, die weit über 90% der Aufgaben des Google-Captcha-Dienstes reCAPTCHA korrekt lösen können. Am Schwierigkeitsgrad einiger Captchas sind hingegen auch schon Menschen gescheitert. Dies liegt aber auch daran, dass sie nicht ausnahmslos korrekt funktionieren. Wir haben in unserem Artikel JDownloader: Captcha automatisch ausfüllen auch eine Lösung, wie ihr das Captcha-Lösen umgehen könnt. Betreibt ihr selbst eine Website, könnt ihr ein PHP-Captcha selbst erstellen. Dazu findet ihr auf PHP-Kurs einen Quellcode.

Bildquellen: Claudio Diviziametrue via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link