Arbeitsamt: Arbeitssuchend melden online ist ganz einfach

Kristina Kielblock 3

Wessen Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnis endet, ist verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor der Beendigung beim Arbeitsamt arbeitssuchend zu melden. Diese Meldung kann auch online geschehen und hier lest ihr, wie das funktioniert.

Arbeitsamt: Arbeitssuchend melden online ist ganz einfach

Arbeitssuchend melden online oder telefonisch: Fristen dringend beachten!

Bei der Agentur für Arbeit muss zunächst zwischen der Arbeitslosen- und der Arbeitsssuchendmeldung unterschieden werden. Die Arbeitssuchendmeldung erfolgt vor der Arbeitslosenmeldung und es ist gesetzlich geregelt, dass diese drei Monate vor Ablauf des Beschäftigungsverhältnisses erfolgen muss.

Insofern der ehemalige Arbeitgeber kürzere Kündigungsfristen hat, muss die Meldung unverzüglich nach Erhalt der Kündigung erfolgen. Die Idee des Gesetzgebers ist dabei, dass die Zeit der Kündigungsfrist bereits aktiv auf die Arbeitssuche verwendet wird, um Arbeitslosigkeit möglichst zu vermeiden.

Diese Fristen solltet ihr unbedingt einhalten, denn sonst kann euch eine Kürzung des Arbeitslosengeldes drohen.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Mit diesen simplen Hacks macht ihr das Leben eurer Büro-Kollegen zur Hölle.

Beim Arbeitsamt arbeitssuchend melden online: Das müsst ihr tun

Abgesehen von der Möglichkeit, euch telefonisch beim Arbeitsamt unter der kostenfreien Nummer 0800-4555500, arbeitssuchend zu melden, könnt ihr die Sache auch online über die Jobbörse durchziehen. Generell benötigt ihr immer einen Lebenslauf und die Kündigung bzw. euren befristeten Arbeits- oder Ausbildungsvertrag. Dann folgt ihr diesen Schritten:

  1. Meldet euch mit eurem Benutzernamen und Passwort auf der Seite der Jobbörse an. Habt ihr noch kein Konto dort, müsst ihr euch zuerst registrieren.
  2. Dann könnt ihr eure Daten eingeben. Falls ihr nicht versteht, was gemeint ist, könnt ihr bei jedem Punkt auf die Hilfe-Option in der Jobbörse klicken.
  3. Am Ende drückt ihr auf den Button „Arbeitssuchendmeldung versenden“ und die Daten werden an eure zuständige Arbeitsagentur übermittelt. Ihr könnt für eure Unterlagen jetzt noch eine Zusammenfassung eurer Meldung ausdrucken.
  4. Nun müsst ihr auf den Rückruf des Arbeitsamts warten bzw. zu der von euch angegebenen Zeit erreichbar sein. Innerhalb von drei Tagen wird sich die Agentur bei euch melden. In diesem Telefonat können, falls nötig, fehlende Daten ergänzt werden und der Termin für euer Beratungsgespräch wird vereinbart. Bereithalten solltet ihr für dieses Telefonat eure Rentenversicherungsnummer und euren Lebenslauf, weil mit diesen Daten die Echtheit eurer Person verifiziert wird.
  5. Kein Muss, aber eine Option ist, sich in der Jobbörse jetzt gleich noch ein persönliches Profil für die Arbeitssuche zu erstellen.

Arbeitsamt arbeitssuchend melden online

Im nächsten Schritt erhaltet ihr euren Antrag auf Arbeitslosengeld und eine Fragebogen über euer persönliches Arbeitsprofil. Wichtig ist, dass ihr spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit persönlich beim Arbeitsamt erscheinen müsst. Tut ihr das nicht, werdet ihr mit einer Sperre belegt und erhaltet kein Geld.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?
* gesponsorter Link