Eine TXT-Datei öffnen: So geht's am PC, in Android und iPhone

Marco Kratzenberg

Wenn ihr eine TXT-Datei öffnen wollt, habt ihr das nötige Hilfsmittel meist schon parat. Wir erklären euch, wie ihr dieses Format öffnen und teilweise sogar bearbeiten könnt, wenn ihr am Computer sitzt oder es auf dem Smartphone oder Tablet geschickt bekommt.

Das Format TXT ist schon sehr alt. Es wird so genannt, weil mit dieser Dateiendung Dateien kenntlich gemacht wurden, die in einem reinen, unformatierten Textformat geschrieben wurden. Früher wie heute findet man beispielsweise eine Datei namens README.TXT bei neu installierten Programmen. Darin befinden sich wichtige Startinformationen zu den Programmen. Wenn ihr eine TXT-Datei öffnen wollt, gibt es dafür in jedem Betriebssystem bereits ein Programm oder eine App.

Windows blendet Dateiendungen normalerweise aus. Unsere Bilderanleitung zeigt euch, wie ihr Dateiendungen in Windows anzeigen lasst, um eine TXT-Datei überhaupt zu erkennen:

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Dateiendung anzeigen und ändern bei Windows.

TXT-Datei öffnen am Computer

Egal, welches Computersystem ihr nutzt, das Betriebssystem beinhaltet garantiert ein Programm, mit dem ihr eine TXT-Datei öffnen und bearbeiten könnt. Bei TXT- oder Text-Dateien handelt es sich um das sogenannte ASCII-Format. Damit ist gemeint, dass sich darin einfache Texte ohne jegliche Formatierung befinden. Solche Dateien unterscheiden sich manchmal hinsichtlich ihrer Dateiendung, können aber alle mit denselben Programmen geöffnet werden. Beispielsweise handelt es sich bei Dateien mit den Endungen CSV, INF, ASC, HMT oder BAT letztlich auch nur um TXT-Dateien – auch wenn sie unterschiedlichste Funktionen haben.

Damit lassen sich TXT-Dateien am Computer öffnen:

Betriebssystem

Programme

Windows Zu Windows gehören die Programme „Editor“ und „Write“. Beide können TXT-Dateien öffnen.

 

Beliebt ist das kostenlose Programm Notepad++.

Mac Hier könnt ihr auf das mitgelieferte TextEdit zurückgreifen.
Linux Zum schnellen Öffnen einer TXT-Datei könnt ihr „cat Dateiname“ eingeben. Natürlich gibt es aber auch eine Menge anderer Editoren für Linux.

Wenn ihr nicht auf diese einfachen Möglichkeiten zurückgreifen wollt, lassen sich TXT-Dateien auch mit jeder Büro-Textverarbeitung öffnen. Word und Co können zwar viel, viel mehr – aber erledigen eben auch diesen einfachen Job problemlos.

Was Notepad++ leisten kann, zeigt euch unser Video:

Winload Notepad++ Video.

TXT-Dateien im Smartphone öffnen

So einfach bedienbar das iPhone auch ist, für das Öffnen einer TXT-Datei ist es eigentlich nicht eingerichtet. Ihr könnt diese Aufgabe aber mit einer Menge Apps erledigen. Mal abgesehen davon, dass alle Office-Pakete wie etwa Microsoft Word für iPhone und iPad das erledigen, könnt ihr auch die kostenlose App „File Aid“ dafür nutzen. Sie kann TXT-Dateien auf dem iPhone öffnen und beherrscht zusätzlich noch sehr viele andere Formate.

File Aid
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Im Android-Smartphone könnt ihr eine TXT-Datei öffnen, indem ihr sie im mitgelieferten Google Docs ladet. Dort lassen sie sich natürlich auch bearbeiten. Je nach Benutzeroberfläche der Hersteller befinden sich noch verschiedene andere Apps an Bord, mit denen ihr so eine TXT-Datei öffnen, erstellen und speichern könnt.

Mit Google Docs lassen sich TXT-Dateien vom Handy auch online öffnen. Wenn ihr also ein Google-Konto habt, könnt ihr diese Möglichkeit nutzen, ohne eine neue App installieren zu müssen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    In Windows 10 bestimmt ihr neben den Standardprogrammen auch Standard-Apps, mit denen Windows eure Dateien automatisch öffnet, wenn ihr auf diese doppelt klickt. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, wo ihr in Windows 10 die Einstellungen findet, um Standard-Apps für bestimmte Dateitypen auszuwählen.
    Robert Schanze 14
  • Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Der Total Commander ist mehr als ein Ersatz für den Windows-Explorer. Der Dateimanager mit Zwei-Fenster-Technik und Kommandozeile macht viele andere Windowsprogramme überflüssig und erleichtert euch die Arbeit. Windows-Profis lieben ihn und die anderen werden durch ihn zu Profis.
    Marco Kratzenberg
  • Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Für Besitzer des Samsung Galaxy J3 Smartphones ist es empfehlenswert, sich das zugehörige Handbuch zuzulegen, um den kompletten Funktionsumfang und sämtliche Anwendungsmöglichkeiten des Geräts kennenzulernen. Hier zum Download bekommt ihr die kostenlose Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung auf Deutsch und im PDF-Format.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link