Lifesum – Essverhalten kontrollieren und abnehmen

Marco Kratzenberg

Lifesum kommt als Lifestyle-App daher und will uns dabei helfen, ohne Stress abzunehmen und gesünder zu leben.

Wie viele Psychiater braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Einen, sie muss es aber auch wirklich wollen! Die Aussage dieses Witzes trifft auch auf das Abnehmen zu. Es kann nur klappen, wenn man wirklich gewillt ist, seinen Lebens- und vor allem Ernährungsstil zu ändern. Lifesum will euch dabei helfen. Ein Rundum-Programm aus Verhaltenskontrolle und Motivation soll euch dazu bringen, vernünftiger zu essen und gleichzeitig etwas für eure Fitness zu tun.

Samsung Fitness Camp: Tag 1.

Wie funktioniert Lifesum?

Die App selbst ist kostenlos und sowohl für Android als auch für iOS erhältlich. Bevor es sinnvoll losgehen kann, sind erst einmal eine Menge Feineinstellungen nötig. Alles fängt mit ein paar Grundangaben zu Geschlecht, Alter, Größe und Gewicht an. Dann werdet ihr nach eurem persönlichen Ziel gefragt. Hier macht schummeln keinen Sinn, aber ihr könnt die Daten später auch noch anpassen.

Generell geht es bei diesem Programm darum, dass ihr alle Facetten eurer Fitness überwacht und dann in Lifesum protokolliert. Im Grunde also wie in einem Ernährungs- und Fitness-Tagebuch. Die Kontrolle, das Zusammenrechnen und die Erinnerungen übernimmt die App. Ihr müsst euch nur angewöhnen, jede Essration penibel einzutragen, jedes getrunkene Glas Wasser zu protokollieren und eure sportlichen Bemühungen ebenfalls zu verzeichnen. Lifesum rechnet alles zusammen, zeigt euch die aufgenommenen und verlorenen Kalorien, aber motiviert und erinnert euch auch.

Nach dem Eintragen der Basisdaten habt ihr für jeden Tag eine Kalorienvorgabe. Sie soll euch helfen, innerhalb einer gesetzten Zeit den gewünschten Gewichtsverlust zu erreichen. Jede eingetragene Mahlzeit, jeder Zwischenhappen wird auf die Kalorienvorgabe angerechnet. Am Anfang dürften die meisten Anwender vermutlich darüber überrascht sein, was da so Tag für Tag anfällt. Und irgendwann ist dann auch Schluss – man hat seine erlaubten Kalorien erreicht, aber der Tag ist noch nicht vorüber. An dieser Stelle setzt das Umdenken an und hier beginnt die Lifesum-App, euch zu helfen.

Download für Android:

Lifesum: Diät Planer, Nährwerte & Kalorienzähler
Entwickler: Lifesum
Preis: Kostenlos

Download für iOS:

Lifesum: Diät Planer & Tracker
Entwickler: Lifesum AB
Preis: Kostenlos

Lifesum bietet euch eine Menge Rezepte, komplett mit Kalorienangaben und Zubereitung, die euch gleichzeitig satt machen, beim Abnehmen helfen und gesund ernähren sollen. Leider merkt man gerade hier, dass es sich eigentlich um eine englischsprachige App handelt, die leider nicht immer perfekt übersetzt wurde. Und so werdet ihr bisweilen vor dem Problem stehen, erst einmal nach einer Übersetzung einzelner Zutaten suchen zu müssen.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Food Porn: Das essen die Stars - sexy dick werden auf Instagram.

Kann man mit Lifesum wirklich abnehmen?

Die Antwort ist ganz klar: Ja, Lifesum kann beim Abnehmen helfen. Aber ihr müsst eben auch wirklich wollen. Müsst euch den Tipps und Anweisungen der App unterwerfen und euch brav daran halten. Das Konzept kann nicht funktionieren, wenn man sich selbst betrügt und die Tüte Chips neben der Tastatur bei den Kalorien unterschlägt. Insofern ist es ganz gut, dass man verschiedene Intensitäten von Motivationsbenachrichtigungen einstellen kann, um sich immer wieder daran erinnern zu lassen, woran man gerade arbeitet – am Idealgewicht.

Gerade hinsichtlich der Einstellungen ist Lifesum ziemlich praktisch und komfortabel. So könnt ihr beispielsweise einstellen, ob ihr die Rezepte vegetarisch, vegan, pescatorisch oder „normal“ haben wollt. Jeder kann sich also sein Profil optimal anpassen, um eine ganz eigene Ernährungsberatung zu bekommen. Nur daran halten müsst ihr euch eben selbst…

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung