Payback-Karte verloren: Das könnt ihr tun

Norman Volkmann 1

Ihr sammelt leidenschaftlich gerne Punkte beim Einkauf, damit ihr Gutscheine für zukünftige Einkäufe oder Prämien erhalten könnt, doch habt eure treue Payback-Karte verloren? Wir sagen euch im folgenden Ratgeber, was ihr tun könnt, wenn ihr die Karte nicht mehr findet.

Payback-Karte verloren: Das könnt ihr tun

https://www.giga.de/go/4b5xx *

Punkte sammeln und Geld sparen – das klappt beim Einkauf oder beim Tanken vor allem mit der Payback-Karte. Doch wer die Karte einmal verloren hat, kann erst mal keine Punkte mehr sammeln. Allerdings könnt ihr euch ohne viele Umstände eine neue Karte besorgen. Wie das funktioniert? Wir sagen es euch! Wir zeigen euch zudem, wir ihr Punkte übertragen, auszahlen und nachtragen könnt.

Payback-Karte verloren

Ihr habt über Wochen eingekauft und wollt eure zahlreichen Payback-Punkte einlösen aber könnt eure Karte nicht mehr finden? Wenn ihr alles abgesucht, aber nichts gefunden habt, werdet ihr wohl oder übel eine neue Karte bestellen müssen. Zum Glück funktioniert das ganz kostenlos und einfach:

  1. Haltet eure Kundenummer, PIN bzw. Postleitzahl und euer Geburtsdatum bereits. Tipp: Die Kundenummer steht auch auf der Infopost oder der Punkteübersicht, die ihr von Payback regelmäßig erhaltet.
  2. Loggt euch mit den Informationen auf der Webseite von Payback ein.
  3. Fordert nun einfach eine neue Karte an und schon könnt ihr wieder fleißig Punkte sammeln.

Die Karte wird für euch neu erstellt, deswegen kann es durchaus 2-3 Wochen dauern, bis die neue Karte bei euch im Briefkasten liegt.

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Paybackkarte verloren: Konsequenzen

Es ist natürlich ärgerlich, wenn ihr die Payback-Karte verloren habt, denn immerhin könnt ihr mit dem Sammeln der Punkte über die Zeit bares Geld sparen. Ihr braucht aber keine Sorge haben, dass euch eure Punkte oder euer Konto verloren gehen. Euer Konto bleib weiterhin bestehen und die Punkte sind natürlich auch elektronisch gespeichert und können jederzeit in der Payback-App oder auf der Webseite eingesehen werden. Wenn ihr die neue Karte erhaltet, macht ihr einfach da weiter, wo ihr vorher aufgehört habt.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung