Uhr-Batterie wechseln: Tipps und Tricks zum Knopfzellen-Tausch

Christin Richter

Läuft eure Armbanduhr immer langsamer oder euer Quarz-Laufwerk bleibt stehen, ist es an der Zeit, die Batterie zu wechseln. Wer auf den Service im Uhrengeschäft verzichten möchte und sich selbst an den Austausch der Knopfbatterie wagt, sollte einiges beachten. Braucht ihr richtiges Uhrenwerkzeug? Was ist mit wasserdichten Uhren? Lest im nachfolgenden Ratgeber, wie ihr eine Uhr-Batterie wechseln könnt.

Egal ob elektromechanische oder vollelektronische Uhr: Läuft euer Zeitmesser nicht automatisch, sondern mit Quarz-Laufwerk, müsst ihr regelmäßig die Batterie wechseln. Der Batteriewechsel kann oft direkt vor Ort stattfinden, wenn ihr eure Uhrbatterie beispielsweise im Fachhandel kauft oder dort, wo ihr eure Armbanduhr erworben habt. Auch in Geschäften, in denen Uhren-Reparaturen und Gravuren angeboten werden, könnt ihr in der Regel eure Knopfzelle wechseln lassen. Wollt ihr selbst die Batterie austauschen, lest unsere Tipps, wie ihr ganz einfach die Uhrenbatterie wechseln könnt.

mit Uhrenwerkzeug von Amazon ausrüsten *

Video: Smarte Schnalle für eure Armbanduhr

LINK: Intelligente Schnalle für jede Armbanduhr.

Wechsel der Uhrenbatterie: Batterie kaufen

Um eine Batterie zu wechseln, braucht es natürlich erstmal eine Ersatz-Batterie. Denn in der Regel befinden sich im Uhrengehäuse natürlich keine großen 9V-Batterien, Flachbatterien oder wiederaufladbare AA-Batterien. Aber welche Knopfzelle ist die Richtige? Unter den Batterien gibt es viele Modelle, geläufige Uhrenbatterien sind beispielsweise  und . Diese Typen-Bezeichnung findet ihr auf der Knopfzelle selbst. Eine Übersicht über die Arten findet ihr auch auf der Knopfzellen Vergleichsliste unter www.akkuline.de. Ihr könnt alternativ auch eine  verwenden, um die Batterie-Bezeichnung herauszufinden, ohne eine Werkstatt aufzusuchen.

Uhrbatterien

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Uhr-Batterie wechseln: Öffnen der Armbanduhr

Zum Öffnen der Uhr könnt ihr spezielles  nehmen. Es enthält beispielsweise einen Fall-Öffner für wasserdichte Uhren oder einen Antimagnetik-Schraubendreher für Batterieabdeckungen, eine Pinzette etc. und wird ab ca. 10 Euro angeboten. Abhängig von der Art der Uhr könnt ihr auch ein flaches Messer oder einen kleinen Schraubenzieher nutzen.

  • Günstige Uhren besitzen in der Regel Druckböden und können mit einem flachen Gegenstand geöffnet werden.
  • Verschraubte Uhrböden findet ihr eher bei teuren Armbanduhren.
Vorsicht: Beim Batteriewechsel auf eigene Faust kann die Uhr zerkratzt werden, wenn ihr mit dem spitzen Werkzeug abrutscht.

Druckboden öffnen

Nehmt hierfür ein flaches Messer oder ein Spezialwerkzeug und schiebt es in die Einkerbung. Nun könnt ihr vorsichtig den Uhrenboden abheben.

Schraubboden öffnen

Die Uhr hat in der Regel zwei gegenüberliegende Vertiefungen. Stellt den Gehäuseöffner auf den jeweiligen Abstand dieser ein, lasst ihn fest greifen und dreht die Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn. Nun könnt ihr die Schrauben lösen.

Uhr öffnen Batterie wechseln

Uhr: Batterie wechseln

Liegt die Batterie im Uhrengehäuse frei, merkt euch, wie rum die Batterie in der Armbanduhr eingesetzt war, bevor ihr sie wechselt. Die Uhr zu entnehmen gelingt am einfachsten mit Hilfswerkzeugen wie:

Uhr Batterie wechseln

Uhr schließen – So geht’s

Überprüft beim Schließen der Uhr die . Sind sie brüchig und halten nicht mehr dicht, könnt ihr online einfach neue kaufen.

Dichtungsringe für Uhren bei Amazon kaufen *

  • Legt den Druckboden in die richtige Position und drückt ihn einfach mit den Fingern an.
  • Bei einem Schraubboden setzt die Schrauben in die Vertiefungen und schraubt den Boden wieder fest zu.

Batteriewechsel: Service finden

Wollt ihr bei einer wasserdichten Uhr die Batterie wechseln, kann diese durch Probleme beim Öffnen und Schließen undicht werden. Zudem lauft ihr Gefahr, dass die Garantie erlischt. Das ist besonders bei teuren Uhren ärgerlich. Traut ihr euch nicht zu, die Dichtungsringe fachlich zu prüfen und eure Uhr auch nach dem Batteriewechsel wasserdicht zu bekommen, empfehlen wir euch eine Uhrmacher-Fachwerkstatt. Dort gibt es zu einem Preis von 5-10 Euro den Batteriewechsel zumeist sofort inklusive Wasserdichtigkeitsprüfung.

 

Uhr Batteriewechsel Werkzeug

Den nächsten Experten oder das nächste Uhrengeschäft findet ihr im Internet oder beispielsweise auch in den Gelben Seiten. Wissenswertes zur Uhrumstellung lest ihr in unseren Artikeln: Zeitumstellung abschaffen: Petitionen, Gründe für und gegen die Uhrenumstellung und Zeitumstellung 2016: Wann wird die Uhr umgestellt?

 

Bildquellen: PhovoirAndrey_PopovEmanuele RaveccavvoeY-tea via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung