Waschsymbole: ihre Bedeutung auf einen Blick

Maria Dschaak

Wofür sind diese kleinen Etikette in den Kleidungsstücken noch mal gut? Eigentlich kratzen sie doch nur auf der Haut und werden letztlich abgeschnitten. Bevor ihr allerdings zur Schere greift, lohnt sich ein Blick darauf zu werfen - eurer Wäsche zuliebe. Es gibt euch nämlich Aufschluss darüber, wie das jeweilige Textil behandelt werden will, um möglichst lange möglichst schön zu bleiben. Hier bekommt ihr eine Übersicht über die wichtigsten Waschsymbole und was sie bedeuten - von Trocknen bis Bügeln.

Waschsymbole: ihre Bedeutung auf einen Blick
Bildquelle: © piovesempre.

Textilpflegesymbole sind Piktogramme zur Kennzeichnung der empfohlenen Behandlungsart von Textilien. Die Zeichen sind für Europa standardisiert 1963 von der Internationalen Organisation für Textilpflegekennzeichen eingeführt worden. Ihre Absicht ist es, euch Hinweise darüber zu geben, wie eure Wäsche trotz Waschen lange schön bleibt. Einige Wäsche braucht zum Beispiel einen Schonwaschgang; andere nicht. Unterschieden werden Waschsymbole nach ihrem Verwendungszweck: Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und Reinigen.

Samsung AddWash: High-Tech-Waschmaschinen mit Ladeluke im Hands-On.

 Symbole zum Waschen & Schleudern

 
w8
Kleidungsstück im Normalwaschgang bei maximal 30 Grad waschen.
 
w9
Kleidung im Schonwaschgang bis 30 Grad waschen; mit niedriger Drehzahl schleudern.
 
w10
Spezialschonwaschgang/Fein- oder Wollwaschgang auswählen und mit bis zu 30 Grad waschen; nicht schleudern
 
w11
 Handwäsche: Kleidungsstück nur mit der Hand waschen.
w12
Kleidung überhaupt nicht waschen.

Textilpflegesymbole zum Bleichen

b1
Mit Chlor bleichen
b2
Mit Sauerstoff bleichen
b3
Überhaupt nicht bleichen
Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

 Waschsymbole für den Trockner

trocknen
Das Kleidungsstück kann prinzipiell im Wäschetrockner getrocknet werden.
t2
Kleidung nur bei niedriger Temperatur im Wäschetrockner trocknen.
t1
Kleidungsstück kann auch bei höheren Temperaturen getrocknet werden.
t3
Kleidung überhaupt nicht im Trockner trocknen.

 Symbole zum Bügeln

bu4
Das Kleidungsstück sollte nicht gebügelt werden, da es das Material beschädigen kann.
bu4
Kleidung nur mit geringer Temperatur bügeln. Vorsicht beim Verwenden von Dampf.
bu2
Das Kleidungsstück darf auch mit mittlerer Temperatur gebügelt werden.
bu1
Die Kleidung verträgt auch höhere Temperaturen.

 Waschsymbole zum Reinigen: P oder doch lieber W?

tx3
Reinigung mit KWL (Kohlenwasserstofflösemittel) oder Benzin möglich.
tx1
Kleidung verträgt Reinigung mit Perchlorethylen.
tx6
Nassreinigung ist möglich.
tx9
Nicht nass reinigen.
tx5
Chemische Reinigung allgemein ist nicht zu empfehlen.

Wenn für euch die Zeichen auf dem Backofen ebenfalls ein Buch mit sieben Siegeln sind, dann wird euch unser Backofen-Guide weiterhelfen.

Falls ihr noch eine Waschmaschine sucht oder eure Alte den Geist aufgegeben hat, dann haben wir hier einen Tipp in Punkto Waschmaschinenkauf für euch: Die AddWasch vom Samsung verbindet Internet und Haushaltsgerät miteinander und erfüllt so langehegte Träume eines jeden Techies.

  Und hier findet ihr die Waschmaschine *

Bildquelle: brilliantskylight

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung