RUSH - Der Gaming Podcast: E3 Vorbereitung, Donkey Kong und Rogue-likes (Bonusfolge)

Stephan Otto

In der Mai-Bonusfolge von RUSH – Der Gaming-Podcast wagen wir einen Blick in die Zukunft. Wir versuchen die Frage zu beantworten, was Gaming-Journalisten schon jetzt über die kommenden Titel der E3 2018 wissen, ohne Auflagen zu verletzen.

Außerdem stellt Christian Eichler von detektor.fm diesmal die Frage: „Ist Donkey Kong rassistisch?“ Das Internet ist voll mit Videos und Foren-Einträgen, die genau das zum Thema haben. Könnte da etwas dran sein? Immerhin wurde Donkey Kong stark von einer ebenfalls umstrittenen Figur inspiriert: King Kong.

Neben Battle Royale gibt es noch ein weiteres Genre, das sich einiger Beliebtheit erfreut und von vielen Entwicklern genutzt wird: Rogue-like, Spiele also, die du immer wieder von vorn beginnen musst. Dass viele Entwickler die Genredefinition nicht immer so genau nehmen beweist The Swords of Ditto – Hier geht’s zum Test – welches daher auch als Rogue-lite bezeichnet wird.

Diese Spiele sorgten für intensive Debatten: 

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Sex und Gewalt: 24 kontroverse Games.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze im Test

Den Podcast kannst du bei , Spotify und Deezer hören oder hier abonnieren. In dieser RUSH-Bonusfolge unterhalten sich Christian Eichler von detektor.fm und Stephan Otto von GIGA GAMES. Pro Monat erscheint eine neue Hauptfolge und eine Bonusfolge von RUSH. Wir nehmen Spiele ernst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mortal Kombat 11: Charaktere und Kämpferliste

    Mortal Kombat 11: Charaktere und Kämpferliste

    In Mortal Kombat 11 gibt es ein Wiedersehen mit vielen bekannten und neuen Charakteren der Prügelspiel-Reihe. Scorpion, Raiden, Sub-Zero und Co. reißen sich in gewohnt brutalen Fatalities die Wirbelsäulen raus und ihr seid mittendrin. In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch alle bestätigten Charaktere samt Übersicht mit Kämpferliste.
    Christopher Bahner
  • Netflix erhöht die Preise und Fortnite ist schuld

    Netflix erhöht die Preise und Fortnite ist schuld

    Netflix erhöht die Preise seiner Kunden – in Amerika, aber auch für Neukunden in Deutschland. Ein Grund dafür ist der Battle Royale-Modus von Fortnite. In einem offiziellen Quartalsbericht des Streaming-Services erklärt das Unternehmen: „Wir konkurrieren mehr mit (und verlieren mehr gegenüber) Fortnite als HBO.“
    Victoria Scholz
* gesponsorter Link