Rush - Der Gaming-Podcast: Große Monster und kranke Entwickler (#3)

Stephan Otto

Monster Hunter World hat in wenigen Tagen 5 Millionen Einheiten abgesetzt und auch sonst kannst du dem Spiel momentan fast nicht entkommen. Zahlreiche Spieler begeben sich auf die Jagd nach riesigen Bestien. Doch woher kommt sie eigentlich, die Faszination für große Monster?

Rush - Der Gaming Podcast / Folge 3: Große Monster, kranke Entwickler.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Schon in unserem Test haben wir Monster Hunter World genauer unter die Lupe genommen, klar, dass das Spiel dann auch in unserem Podcast Rush nicht fehlen darf. In der dritten Folge beschäftigen wir uns nun mit den Fragen „Warum finden wir große Monster eigentlich so faszinierend? Und was eint die unterschiedlichen Fabelwesen?“ Christian Eichler von detektor.fm hat nach Antworten gesucht und sie bei Dr. Irmgard Scharold, sie schrieb ihre Habilitation über das Phantastische und Dr. Johannes Pommeranz vom Germanischen Museum Nürnberg bekommen.

Außerdem sind wir noch mal der Frage nach der Crunch-Time nachgegangen.

In dieser Zeit arbeiten Entwickler bis zu 100 Stunden pro Woche an ihren Spielen, meist kurz vor Release – und werden dadurch krank. GIGA GAMES Redakteurin Lisa Fleischer hat sich dafür drei Gesprächspartner gesucht, die das Problem teilweise auch am eigenen Leib erlebt haben: Mandy Jerdes von Xiryality, Frank Ziemlinski, einer der Erfinder des Moorhuhns und den Professor für Game Design an der MDH Düsseldorf, Dr. Michael Bhatty.

Hier haben wir schon mal aufgeschrieben, welche Spiele in den nächsten Wochen erscheinen: 

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Releases Februar 2018: Auf diese Spiele kannst du dich freuen.

Solltest du nicht genug von Rush bekommen und möchtest außerdem immer sofort informiert sein, wenn eine neue Folge erscheint, dann kannst du den Podcast hier abonnieren oder bei , Spotify und Deezer hören und liken.

Hier kannst du auch Folge 1: Krieg spielen hören.

Hier kannst du auch Folge 2: Warum war 2017 so gut? hören.

An dieser Folge beteiligt waren Christian Eichler von detektor.fm, Lisa Fleischer, Alexander Gehlsdorf und Stephan Otto – alle von GIGA GAMES.

Musik: Scott Buckley – A New Year (CC BY SA 4.0) / Scott Buckley – The Legend of Kvothe (CC BY SA 4.0)

Hinweis: Bei der Produktion der Folge kam es zu technischen Schwierigkeiten, welche zu kleinen Tonproblemen führten. Wir arbeiten an einer Lösung bis zur nächsten Folge. 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link