Passwort Generator für Android: 3 Apps für sichere Passwörter

Kamal Nicholas 1

Wer im Netz unterwegs ist und sich bei vielen Webseiten anmeldet, sollte sich für jeden Login ein möglichst eigenes und vor allem sicheres Passwort ausdenken. Am einfachsten geht das mit einem Passwort Generator.

Passwort Generator für Android: 3 Apps für sichere Passwörter

Klar kann man sich auch einfach selbst komplizierte Passwörter mit Sonderzeichen, Groß- und Kleinschreibung und Zahlen ausdenken. Doch etwas leichter geht das Erstellen von komplexen Passwörtern mit einem entsprechenden Generator. Und natürlich gibt es auch in diesem Bereich einige sehr brauchbare und zudem kostenlose Apps für Android. Wir möchten euch hier eine kleine Auswahl kurz vorstellen.

Passwort Generator

Die erste App im Bunde erstellt zufällig sichere Passwörter, kommt ohne Werbung aus und basiert auf der OpenSource-Lizenz GNU GPL 3. Beim Generieren eines Passwortes könnt ihr auswählen, wie sicher dieses sein soll (sehr schwach, schwach, normal, stark, sehr stark).

Des Weiteren könnt ihr die Länge des Passwortes (maximal 5120 Zeichen) und die einbezogenen Zeichen (Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern, Symbole) auswählen. Außerdem könnt Ihr bestimmte Zeichen angeben, die in eurem generierten Passwort erscheinen bzw. die nicht mit einbezogen werden sollen.

Sobald ihr auf „Passwort generieren“ klickt, wird dieses erstellt. Um das Passwort dann in die Zwischenablage zu kopieren, müsst ihr dieses nur etwas länger gedrückt halten.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Bilderstrecke starten
16 Bilder
Datenschutz-Thementag bei GIGA: Das sind die Tipps der Redaktion.

Password Generator

Ebenfalls nützlich ist die App Password Generator, die noch etwas simpler aufgebaut ist. Zur Erstellung eines sicheren Passwortes dient eine einfache Übersicht, die Länge des Passwortes (max. 60 Zeichen) kann mittels eines Reglers angepasst werden.

Als Nutzer habt ihr hier die Möglichkeit, bestimmte Zeichen einzubeziehen bzw. diese auszuschließen. Nachdem das Passwort generiert wurde, lässt sich dieses über ein entsprechendes Symbol kopieren, damit es an anderer Stelle eingefügt werden kann.

Die App Password Generator ist ebenfalls kostenlos, allerdings wird hier (relativ dezent) Werbung angezeigt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Advanced Password Generator

Bei dieser App handelt es sich um einen der erfolgreichsten Passwort Manager im Play Store. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die App verschiedene Algorithmen zur Passwort-Erstellung nutzt. So können Passwörter aus zufälligen Zeichen, einprägsame oder aussprechbare Passwörter erstellt werden.

Ebenfalls sehr praktisch: Passwörter können auch im Bündel (100+) generiert werden.

Beim Erstellen eines oder mehrerer Passwörter habt ihr auch hier die Möglichkeit,  dessen Länge (max. 200 Zeichen) anzugeben und die unterschiedlichsten Zeichen miteinzubeziehen oder diese auszuschließen. Je nach Auswahl wird euch dabei dann auch angezeigt, wie sicher euer erstelltes Passwort ist.

Wurde das Passwort erstellt, erhaltet ihr mit einem Klick auf dieses ein paar Zusatzinfos. Über die Menütaste eures Smartphones könnt ihr das Passwort dann außerdem per SMS/E-Mail verschicken oder in die Zwischenablage kopieren.

Der Advanced Password Manager ist kostenlos, dafür aber mit Werbung ausgestattet. Zwar bietet die App auch ein Upgrade auf eine werbefreie Variante an, allerdings stand diese bei meinem Kauf-Versuch nicht zur Auswahl und auch im Play Store ist sie nicht aufgelistet.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Natürlich gibt es im Play Store aber noch viele andere gute Passwort Manager, darunter z.B. die Apps Passwortgenerator PassCreator, Einfacher Passwort Generator oder Smart Password Generator.

Und falls ihr nach einer App sucht, mit der ihr diese ganzen Apps dann auch noch speichern und zuordnen könnt, sei euch aWallet ans Herz gelegt, Die kostenlose Version dient als klassischer Passwort Manager, die Vollversion beinhaltet zudem auch noch einen Passwort Generator.

 Artikelbild: Word „Password“ in Circles via Shutterstock

 

 

 

 

 

Klebst du deine Kameras ab?

Mark Zuckerberg tut es und der FBI-Direktor rät auch dazu: Kameras abdecken oder zukleben im Namen von Sicherheit und Privatssphäre. Wie siehst du das?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 1
  • Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Viele Smartphones der Oberklasse setzen mittlerweile auf wasser- und staubgeschützte Gehäuse. Xiaomi hat sich diesem Trend lange verschlossen. GIGA klärt, ob das Xiaomi Mi 9 wasserdicht ist und was man bei der Verwendung beachten sollte.
    Robert Kägler
  • Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Ist das neue 5G-Netz einfach zu gut für aktuelle Handys mit entsprechendem Modul? Einer Journalistin in den USA ist aufgefallen, dass ihr Samsung Galaxy S10 5G bei schnellen Downloads überhitzt – und dann automatisch zu LTE wechselt. Samsung hat auf den Vorfall bereits reagiert.
    Simon Stich 1
* Werbung