Keanu Reeves: Stammt dieser Brief wirklich von ihm?

Selim Baykara

Derzeit macht im Netz und den sozialen Medien ein Brief mit angeblichen Zitaten des kanadischen Schauspielers Keanu Reeves die Runde. In dem lebensbejahenden Brief spricht Reeves einige Dinge an, die wir uns zu Herzen nehmen sollen – allerdings stellt sich die Frage: Stammt der Brief wirklich von Keanu Reeves oder ist das nur ein Hoax? Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

Das steckt hinter Hoaxes, Fakes und Betrug im Internet.

Diese Worte berühren die Welt – unter diesen und ähnlichen Überschriften wird im Moment über einen Open Letter, also einen offenen Brief berichtet, den der kanadische Schauspieler Keanu Reeves vor Kurzem veröffentlicht haben soll. In der Message finden sich viele emotionale Worte, die den Leser direkt abholen und mit denen sich vermutlich jeder identifizieren kann. Unklar ist allerdings, ob Keanu Reeves das auch wirklich gesagt hat.

Keanu Reeves: Offener Brief mit Zitaten

In dem Brief betont Keanu Reeves, dass man das Leben genießen und sich nicht so sehr den Kopf über die Zukunft zerbrechen solle. Da wir nicht genau wissen, was das Schicksal für uns bereithält, ist es besser, jeden Moment voll auszukosten, so Reeves. Der vollständige Wortlaut des Briefes lautet wie folgt:

Die Mutter meines Freundes hat sich immer gesund ernährt. Sie hat nie Alkohol konsumiert oder „schlechtes Essen“ zu sich genommen, sie hat jeden Tag trainiert, sie ist eine sehr agile und aktive Frau. Sie hat immer alle Medikamente zu sich genommen, die ihr der Arzt verschrieben hat und wenn sie in die Sonne geht, würde sie sich dort nie ohne Sonnencreme aufhalten. Sie schützt ihre Gesundheit in höchstem Maße. Sie ist nun 76 und hat Hautkrebs, Knochenkrebs und extreme Osteoporose.

Der Vater meines Freundes isst Schinken, Butter und Fett und trainiert nie. Wenn er nach draußen in die Sonne geht, verbrennt er seine Haut bis zum Limit. Im Endeffekt lebt er sein Leben nach seinen Maßstäben und nicht so, wie andere es vorgeben.

Er ist jetzt 81 und hat die Gesundheit einer jungen Person.

Menschen können sich nicht vor ihrem Schicksal und ihrem Gift verstecken. Diese Worte kommen von der Mutter meines Freundes: „Wenn ich gewusst hätte, dass mein Leben so enden würde, hätte ich ausgiebiger und glücklicher alles vollends ausgekostet.“

Niemand von uns wird diese Welt lebend verlassen, also bitte hört auf, euch selbst mit zu vielen Gedanken zu belasten. Esst leckeres Essen. Lauft in der Sonne. Springt in das Meer. Sagt die Wahrheit, die ihr versteckt in eurem Herzen tragt. Seid dumm. Seid freundlich. Seid komisch. Es gibt keine Zeit für irgendwas Anderes.

So schön das alles klingt: Einen Nachweis, dass Keanu Reeves, das wirklich so gesagt hat, gibt es nicht. Genau deshalb fragen sich viele Leute derzeit auch: Stammt der Brief wirklich von dem Schauspieler. Zum Glück gibt es einige Hinweise, die zur Lösung des Rätsels beitragen könnten.

Keanu Reeves Artikelbild

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die 13 besten „Es-tut-mir-leid-Sprüche“ für WhatsApp, Facebook und Co.

Stammen diese Zitate wirklich von Keanu Reeves?

Problem Nummer Eins: Keanu Reeves selbst betreibt keine Social Media-Accounts. Es gibt zwar Profile von Keanu Reeves auf Twitter oder Facebook, dabei handelt es sich allerdings um von Fans erstellte Accounts, die nicht von Reeves persönlich stammen. In einem Thread auf Reddit und einem Interview vom Oktober 2016 begründete er seine Entscheidung damit, dass ihm seine Privatsphäre wichtig sei und er nichts sonderlich Interessantes zu sagen hätte.

Von Twitter oder Facebook können die Keanu-Reeves-Zitate in dem Brief also schon mal nicht stammen, obwohl der Account Keanu Reeves – The Actor genau das nahelegt:

Problem Nummer zwei: Wie die Webseite mimikama herausgefunden hat, wurde das angebliche Keanu-Reeves-Zitat aus dem Brief in der Vergangenheit auch schon verschiedenen anderen Persönlichkeiten in den Mund gelegt – unter anderem Richard Gere und Marilyn Monroe. Interessanterweise tauchten die Zitate alle in einem ähnlichen Zeitraum auf, nämlich zum Jahreswechsel 2015/2016 – drei völlig verschiedenen Schauspielern wird also fast zeitgleich ein identisches Zitat zugeschrieben. Die Vermutung liegt daher nahe, dass tatsächlich keine von den drei Personen diese Sätze zum Besten gegeben hat, zumal es keinerlei nachvollziehbare Quelle gibt.

Von wem stammt das Zitat denn jetzt?

Wer sich die angeblich von Keanu Reeves stammenden Worte ausgedacht hat, darüber kann man nur spekulieren. Auch auf reddit wurde das Zitat schon diskutiert, ein Benutzer bemerkte dazu Folgendes:

The thing is, whether or not he shared this, it feeds into people’s logic of „SEE? This is why I eat cake and never work out!“

Auf Deutsch: Egal ob Keanu Reeves das wirklich geteilt hat, bestätigt es die Vorurteile der Leute. Frei nach dem Motto „Das ist genau der Grund, warum ich mich mit Kuchen vollstopfe und nie trainieren gehe“. Oder anders formuliert: Wenn der Reeves das sagt, muss es ja stimmen und dann darf ich das auch. Gut möglich also, dass irgendjemand diesen Satz genommen und einfach Keanu Reeves zugeschrieben hat. Generell empfiehlt es sich im Netz natürlich immer gut aufzupassen und genau nachzufragen/nicht alles zu glauben, was man liest.

Lest zum Thema auch unser Special Fake-News auf Facebook, Google und Co. erkennen – Darauf müsst ihr achten.

Bildquelle Artikelbild: dcdebs

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung