TSV Winsen: Champions League bei Facebook und Twitter

Martin Maciej 1

Im Normalfall dürfte der TSV Winsen nur eingefleischten Statistikern und Hardcore-Football Manager-Spielern ein Begriff sein. Doch der Fußballverein aus der Nähe von Harburg schafft es seit geraumer Zeit, immer wieder von sich sprechen zu lassen.

TSV Winsen: Champions League bei Facebook und Twitter

Wer über die Witze von Hans Sarpei nicht mehr lachen kann oder auf der Suche nach einem weiteren humorvollen Kanal für witzige Tweets rund um den Fußball ist, sollte die Seiten des TSV Winsen bei Facebook oder Twitter verfolgen.

TSV Winsen: „Ehemaliger Landesligist, Bezirkspokalsieger 2011“ und Twitter-Aufsteiger

Sportlich steht der TSV Winsen/Luhe im Niemandsland auf dem vierten Platz in der Bezirksliga Lüneburg 2. In Sachen „Social Media“ kann es der kleine Verein allerdings durchaus mit zahlreichen Champions League-Größen aufnehmen. Auch Hans Sarpei und Christoph Metzelder liefern sich längst ein verbales Doppelpass-Spiel mit dem TSV Winsen.

Schon im Oktober sorgte der Verein für zahlreiche Schmunzler. Damals wurde im Rahmen des Transfer- und Wechselpokers um Marco Reus ein Tweet veröffentlicht, nach welchem die Verpflichtung des Nationalspielers ebenfalls „intern diskutiert“ wird.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die 13 besten „Es-tut-mir-leid-Sprüche“ für WhatsApp, Facebook und Co.

TSV Winsen: Witzige Tweets und Meldungen zu  Marco Reus, RB Leipzig und Co.

Nach den Tweets zu den Transfergerüchten in der zweiten Jahreshälfte 2014 wird das Spielchen um Marco Reus auch in diesem Jahr weitergesponnen, die entsprechenden Tweets nach der Vertragsunterschrift von Reus beim BVB dürfen demnach nicht fehlen:

 

Auch zum jüngsten Fauxpas von David Alaba und Mitchell Weiser äußert sich der soziale Kanal des Vereins in der Nähe von Hamburg:

Die humorvollen Tweets scheinen sich bezahlt zu machen, immerhin kann der Verein nach eigenen Angaben trotz seiner sportlichen Unterklassigkeit bereits Trikotverkäufe aus ganz Deutschland vermelden.

Mit dem eigenen Twitter-Account bewegt man sich mit derzeit fast 2000 Followern in den Gefilden von Traditionsteams wie KFC Uerdingen (1500 Follower), 1. FC Saarbrücken (2600) und Rot-Weiß Essen (ca. 3000) und lässt ehemalige Bundesliga-Mannschaften wie Tasmania Berlin (0 Follower), RW Oberhausen (681) Borussia Neunkirchen (163 Follower) oder SSV Ulm (355 Follower) weit in der Gunst der Social Media-Nutzer hinter sich.  Hinter den Tweets steckt der TSV Winsen-Spieler Maximilian Schmidt (26).

Bildquelle: nattanan726 via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung