#picoloapp bei Facebook und Twitter: Was bedeutet das?

Martin Maciej

Wer sich durch seinen Feed bei Facebook oder Twitter liest, stößt ab und zu auf Beiträge von Freunden, die mit dem Hashtag „picoloapp“ versehen sind. Was hat es mit diesen Beiträgen auf sich?

Wie die Bezeichnung vermuten lässt, steckt hinter diesem Hashtag eine App. Bei „Picolo“ handelt es sich um eine Trinkspiel-App für lustige Party-Abende. Die Anwendung gibt es für Android-Smartphones und iPhones.

Picolo Trinkspiel
Entwickler: Marmelapp
Preis: Kostenlos
Picolo Trinkspiel
Entwickler: Marmelapp
Preis: Kostenlos

Was ist #picoloapp bei Facebook?

Die App setzt sich aus verschiedenen Aufgaben für einen geselligen Abend zusammen. Eine Aufgabe besteht darin, einen grammatisch korrekten Satz aus vorgegebenen Wörtern zu bilden. Der Satz an sich ergibt jedoch keinen Sinn. Mit dem Hashtag weist man darauf hin, dass Sätze dieser Art durch die entsprechende Aufgabe aus der Picolo-App entstanden sind.

Die entsprechende Aufgabe lautet:

„Stelle bei Facebook einen bekloppten Satz rein, der folgende Wörter beinhaltet…“

So ein Satz ist natürlich für alle Facebook-Freunde zu sehen. Damit diese Bescheid wissen, dass man nicht den Verstand verloren hat, beendet man diesen mit „#picoloapp“.

Beispiele für #picoloapp-Sätze könnt ihr bei Twitter nachlesen:

Wer auch ohne Alkohol einen lustigen Abend mit Spielen genießen will, findet bei uns die besten „Couch Coop“-Spiele im Überblick.

Bilderstrecke starten
38 Bilder
Couch-Coop: Die 25+ besten lokalen Multiplayer-Spiele für jede Plattform.

Picolo: Trinkspiel für Android und iOS

Picolo versucht die Geselligkeit des Klassikers „Wahrheit oder Pflicht“ beziehungsweise „Flaschendrehen“ auf das mobile Gerät zu bringen.

Wahrheit oder Pflicht: Die besten Aufgaben.

Die App verfügt über weitere Trink-Spielchen. Gleichzeitig wollen die Entwickler natürlich nicht zum übermäßigen Alkoholkonsum verleiten. Wer die Anwendung startet, erhält daher zunächst eine Warnung vor überhöhtem Alkoholgenuss. Ein Trinkspiel kann kostenlos genutzt werden, vier weitere muss man per In-App-Kauf freischalten.

Wie findet ihr Vero – True Social?

Der Hype um das neue soziale Netzwerk ist riesig. Wie findet ihr Vero?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung