Smash or pass: Was bedeutet das?

Martin Maciej

Im Internet finden man vor allem auf Meme-Seiten und in Kommentarbereichen Ausdrücke, deren Bedeutung nicht auf Anhieb verständlich ist. So liest man in sozialen Netzwerken häufig etwas von „smash“, zum Beispiel als Ausdruck „smash or pass“.

Was bedeuten “smash“ und “smash or pass“?

Hier wird auch gesmasht, alle Charaktere in Super Smash Bros. Ultimate:

Bilderstrecke starten(74 Bilder)
Super Smash Bros. Ultimate: Alle Charaktere mit Kämpferliste und Videos

Was heißt “smash or pass“ auf Deutsch?

“To smash“ ist ein Verb in der englischen Sprache. Wörtlich übersetzt bedeutet das “zerschmettern“, „zertrümmern“ oder „zerschlagen“. Umgangssprachlich hat sich der Begriff „to smash“ jedoch für eine Umschreibung des Geschlechtsakts etabliert.

„Smash or pass“ ist eine Art Frage-Spiel, das an „Flaschendrehen“ angelehnt ist. Hier fragt man sich gegenseitig ab, ob man mit einer Person, zum Beispiel aus dem eigenen Umfeld oder einem Promi, schlafen würde. „Smash“ bedeutet demnach, man findet die entsprechende Person attraktiv, als Tinder-Nutzer würde man nach rechts wischen. Bei “pass“ lehnt man ab, „swipet“ also nach links.

„Smash or pass“ funktioniert nach dem „Hot or not“-Prinzip. In sozialen Netzwerken gibt es dazu auch das Spiel „Fuck, Marry, Kill“, bei welchem man die entsprechenden Begriffe zu vorgestellten Personen nach eigenem Geschmack angeben muss.

Smash auf als Ausdruck auf Memes

Der einzelne Ausdruck „smash“ findet sich auch auf Memes als umgangssprachliche Bezeichnung für den Geschlechtsverkehr. Einige Beispiele für die Verwendung findet ihr auf Twitter:

Wir helfen euch bei weiteren Ausdrücken aus dem Netz, deren Bedeutung nicht sofort verständlich ist:

Wo habt ihr „smash or pass“ zuletzt gelesen? Seid ihr im Netz auf ähnliche Ausdrücke gestoßen, deren Bedeutung nicht sofort verständlich ist? Postet es in unsere Kommentare!

Wie findet ihr Vero – True Social?

Der Hype um das neue soziale Netzwerk ist riesig. Wie findet ihr Vero?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung