Was ist Steemit? Mit Posts Geld verdienen?

Robert Schanze

Vielleicht seit ihr über die Webseite Steemit gestolpert. Was ist das? Und stimmt es, dass man dort mit seinen eigenen Postings Geld verdienen kann?

Steemit: Was ist das?

Steemit ist eine neue Social-Media-Plattform, die auf der Blockchain Steem basiert:

  • Jeder Post von Nutzern wird in der Blockchain gespeichert, ähnlich wie Bitcoin eine hat.
  • Die Besonderheit ist dabei, dass die Nutzer für ihre geschriebenen Beiträge bezahlt werden.
  • Je mehr Likes der eigene Post erhält, desto höher die Auszahlung.
  • 75 Prozent der Auszahlung gehen an den Autor des Posts, 25 Prozent an die Bewertenden.
  • Bezahlt wird in Form von STEEM, STEEM POWER und STEEM DOLLAR (Kryptowährungen).

Außerdem gibt es ein Reputatitionssystem. Man startet mit einer Reputation von 25 und kann diese steigern, wenn man positive Bewertungen erhält.

Steermit.com öffnen *

Welche Inhalte findet man auf Steemit?

Inhaltlich lässt sich Steemit irgendwo zwischen Reddit und Facebook einordnen. Die Posts sind daher bunt gemischt. Auf der Webseite findet ihr eine ganze Reihe an Tags (Kategorien), nach denen ihr die Beiträge filtern könnt.

  • Neben Texten und Bildern lassen sich auch Videos über Steemit teilen.
  • Damit ist es auch eine Alternative für YouTube.
  • Videos hochladen könnt ihr über das Benutzerinterface DTUBE. Hier gibt es eine Anleitung.
Bilderstrecke starten
8 Bilder
Bitcoin für Dummies: Die digitale Währung einfach erklärt.

Mit Steemit Geld verdienen

Wie oben erwähnt, könnt ihr auf Steemit und euren Postings Geld verdienen. Ähnlich wie bei YouTube bleibt aber die Frage, ob man damit reich wird:

  • Wenn jemand eure Postings positiv bewertet, erhaltet ihr Steem-Coins, die ihr 7 Tage nach Post-Veröffentlichung in euren Account übertragen dürft.
  • Danach könnt ihr sie auch in eine andere Währung wechseln.
  • Allerdings unterliegen Steem-Coins damit ebenfalls Kursschwankungen.
  • Je mehr Reputation der Bewertende hat, der euer Posting positiv bewertet, desto mehr Steem-Coins bekommt ihr.

Als Einnahmequelle lohnt sich Steemit wohl nur, wenn man entsprechend guten und beliebten Inhalt produziert und man sich eine hohe Reputation erarbeitet hat. Das kann eine Weile dauern.

Steemit-Gründung

Steemit wurde im März 2016 von Ned Scott und Dan Larimer gestartet. Das Konzept war die Idee eines dezentralen Medien-Netzwerks, das nicht zensiert werden soll.

Wie findet ihr Vero – True Social?

Der Hype um das neue soziale Netzwerk ist riesig. Wie findet ihr Vero?

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Biometrisches Passbild selber machen – so geht's

    Biometrisches Passbild selber machen – so geht's

    Ein biometrisches Passbild selber zu machen, ist relativ einfach. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, wie ihr in wenigen Schritten ein biometrisches Passbild selbst erstellen könnt, auf welche Biometrie-Kriterien und -Vorgaben ihr achten müsst und welche Smartphone-Modelle sich dafür am besten eignen.
    Robert Schanze
  • tfw: Was bedeutet die Abkürzung in Memes und Chats?

    tfw: Was bedeutet die Abkürzung in Memes und Chats?

    In der Netzsprache haben sich zahlreiche, immer wiederkehrende Abkürzungen etabliert. So sind Buchstabenfolgen wie „lol“, „ftw“ oder „bff“ kaum noch aus Chats und Foren wegzudenken. Bei Twitter, in Chats und auf Memes ist häufig auch die Abkürzung „tfw“ zu lesen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link