PaperOffice 2009
Der dritte Adventskalender-Tag bringt die Vollversion der Dokumentenverwaltung Paper Office, in der aktuellen Version 2009. Das Windows-Programm kostet sonst 79 € und verwaltet u.a. alle MS- und OpenOffice-Formate in einer Datenbank, lässt sie im Volltext durchsuchen und enthält auch ein Scanwerkzeug zum Hinzufügen von Papier-Dokumenten. So lassen sich das eigene Büro und der eigene Papierkram an einer Stelle digital organisieren.

 

Software-Themen

Facts 

paperoffice screenshot
PaperOffice 2009 ist ein Document Management System (DMS), das Überblick und rasanten Zugriff auf unterschiedliche Dokumentenformate ermöglicht - sowie eine Einbindung in den E-Mail-Verkehr. Das 140 MB große Windows-Programm beherrscht u.a. alle Microsoft-Office- und OpenOffice-Formate, kann mit Bildern und PDFs hantieren. Das Scanwerkzeug sichtet auch gedruckte Texte per OCR, kann als PDF speichern - also auch die Papier-Rechnungen, Quittungen etc. verwalten.

Mehr zu den Features der hier kostenlos angebotenen Basic-Version (für einen Rechner) gibt es auf der Realify PaperOffice-Homepage, außerdem findet sich dort auch ein Tutorial-Video zur Einführung.

Den Lizenzschlüssel erhält man während des Installationsprozesses: Es erscheint ein Formular, wo man sich mit Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse anmeldet. Der Schlüssel wird dann per E-Mail geschickt.

Und nicht wundern: Die Vollversion ist identisch mit der abgelaufenen Aktion von Computerbild, daher taucht das Logo an zwei Stellen im Anmeldeprozess auf. Funktioniert aber trotzdem. ;-)

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Und nicht vergessen: Täglich ein neuer Download im LoadBlog-Adventskalender!

PaperOffice 2009 - kostenlose Vollversion

Direktlink zur Installationsdatei von Realify Systems

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?