Gratis-Vollversion: Autostart-Manager Abelssoft StartupStar zum kostenlosen Download

Software Redaktion

abelssoft startup star boxshotMit unserer aktuellen kostenlosen Vollversion StartupStar von Abelssoft können Sie Windows durch das Deaktivieren von unnötigen Programmen wesentlich schneller starten und läuft strabiler und flüssiger.

Erhalten Sie für einen begrenten Zeitraum Abelssoft StartupStar im Wert von ca. Euro 25,- komplett kostenlos. Melden Sie sich über dieses Feld zum Winload-Newsletter an und Sie erhalten sofort den Download-Link für StartupStar.

Achtung: Leider ist die Aktion für diese kostenlose Vollversion abgelaufen. Sie können jedoch bei Winload die neueste Version von StartupStar kaufen.

Aktuell bieten wir Ihnen die Vollversion Ocster Backup Pro 4 zum kostenlosen Download an. Mehr Informationen erhalten Sie hier: Ocster Backup Pro 4 kostenlos downloaden. Eine Übersicht aller je angebotenen Vollversionen befindet sich hier: Übersicht kostenlose Vollversionen zum Download auf Winload.

Erinnern Sie sich noch an die Zeiten, als Sie Windows neu installiert hatten und das System in Nullkommanix gestartet war? Doch je länger man Windows verwendet, desto mehr Software installiert man, desto langsamer wird das System. Schuld sind oft unnötige Programme, die beim Windowsstart geladen werden und die Performance des Rechners in den Keller ziehen. Bekannte Beispiele sind der Winamp Agent, Skype, Google Updater, verschiedene Toolbars, Apple Software Update, Soundkarten-Konfigurationstools.

Mit unserer kostenlosen Vollversion Startup Star identifizieren Sie die Performancebremsen und deaktivieren sie komfortabel. Oft reicht es bereits, eine oder zwei dieser Programme abzuschalten, um einen merklichen Geschwindigkeitsschub zu bemerken.

Startup Star zeigt übersichtlich an, welche Einträge über welches Windows-Benutzerprofil, über das Startmenü, die Registry, die Datei WIN.INI oder den Ordner „Autostart“ im Startmenü aufgerufen werden.Sie navigieren durch StartupStar über eine Oberfläche, die am „Ribbon“-Konzept von Microsoft ausgerichtet ist.

Besonders hartnäckige Programmen, die sich bei jedem Start neu in den Autostart schreiben, kann StartupStar sogar dauerhaft blockieren. Zur Sicherheit können Sie ein komplettes Backup Ihrer Autostart-Einstellungen anlegen. Testen Sie, welche Programme sich problemlos ausschalten lassen – im Bedarfsfall spielen Sie das Backup einfach zurück und alle Programme starten wie gehabt. Nettes Gimmick am Rande: Aus drei verschiedenen Profilen können Sie die Farbgebung des Programms verändern.

Details zu StartupStar

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP, Vista oder 7; 32-Bit- und 64-Bit-Fassungen von Windows unterstützt
  • Downloadgröße: 1,33 MByte

Screenshots zu StartupStar

Screenshot Startupstar

Screenshot Startupstar

Screenshot Startupstar


Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link