Ideal für Nachtschwärmer: Freeware F.lux schont die Augen

Philipp Süßmann

Die Nacht vor einem hellerleuchtetem Computer-Bildschirm verbringen – das kann für die Augen eine ungesunde Belastung sein. Nicht nur das, das nächtliche Sitzen vor hellen Monitoren kann auch Schlafprobleme verursachen. Mit dem Freeware-Tool „F.lux“ kann man seinen Augen etwas Gutes tun, denn das Programm passt die Farbtemperatur des Bildschirms der aktuellen Lichtfarbe des Sonnenlichts an.

Computer-Displays sind so designt, dass sie Licht ausstrahlten, das wie die Sonne aussieht. Das ist tagsüber kein Problem. Nachts kommt allerdings die Biologie in die Quere, denn unsere Augen sind nicht daran gewöhnt, ständig auf Tageslicht zu starren, wenn es draußen dunkel ist. Das Programm F.Lux reguliert die Farbtemperatur des Bildschirms und lässt tagsüber das Display wie auf normalem Level. Sobald aber die Sonne untergeht, regelt das Tool die Farbtemperatur dementsprechend, dass sie wirkt wie warme Innen-Beleuchtung.

Orientierung am Sonnenstand – zum Wohl der Augen

Das Programm orientiert sich dabei an dem aktuellen Sonnenstand, welchen es per Internet abfragt. Dafür muss man lediglich seine eigene (ungefähre) geografische Position eingeben, die sich über eine eingebaute Suchfunktion blitzschnell herausfinden lässt. F.lux läuft im Hintergrund, ist über die Symbolleiste abrufbar und verändert die Displayeinstellungen  automatisch, sobald draußen die Sonne unter- oder aufgeht. Die genauen Farbtemperatur-Einstellungen könnt ihr sowohl  für den Tag- als auch für den Nachtmodus individuell einstellen.  Angst vor einem düsteren Monitor muss man keine haben, das Programm verändert lediglich die Farbtemperatur, nicht die Helligkeit des Bildschirms.

Außerdem hat das Tool noch einen praktischen Nebeneffekt: Mit der F.lux-Anzeige kann man immer genau sehen, wie der aktuelle Sonnenstand ist und wie lang es  bis zum nächsten Sonnenauf- bzw. -untergang ist. So wird man auch niemals mehr von plötzlich einbrechender Dunkelheit überrascht. Für farbsensitive Arbeiten, bei denen man auf ein normal-helles Display angewiesen ist, lässt sich F.lux auch mit nur einem Klick für eine Zeit deaktivieren.

Tut euren Augen also einen Gefallen – F.lux gibt es hier gratis zum Download – für Windows, Mac OS X & Linux!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • WinScan2PDF

    WinScan2PDF

    WinScan2PDF ist ein geniales kleines Werkzeug, mit dem man mal eben Dokumente einscannen und gleich in eine PDF-Datei schreiben kann.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link