Magic Video Converter - kostenlose Vollversion heute im Adventskalender

Peer Göbel

magic video converter
Unser heutiges Adventsgeschenk ist die Windows-Vollversion vom Magic Video Converter. Das Programm kann Videos in verschiedene Formate umwandeln, beherrscht Stapelverarbeitung und bereitet die Dateien auch zum Brennen auf DVD vor. Die Vollversion kostet sonst 14,95€ und ist heute für 24 Stunden kostenlos.

Der Magic Video Converter ist sehr übersichtlich und konvertiert u.a. in AVI, WMV, MP4, MOV, RM, DVD, oder extrahiert auch nur den Sound eines Videos in MP3 oder WAV. Mit „Öffnen“ wählt man die Quelldatei aus, in der oberen Navigation kann das das Zielformat angeklickt werden. Im „Profil“ wird dann die Qualität eingestellt.

video converter screenshot

Als Eingangsformate kennt der Magic Converter noch eine Vielzahl mehr: u.a. MKV, FLV, diverse RAW-Formate, SWF und DV.

Der Converter kann auch DVD-Images speichern, die dann mit einem Brennprogramm auf DVD gebracht werden können. Die Profi-Version des Magic Video Converter verfügt über eine direkte Brennfunktion, die hier angebotene zweitneueste Vollversion allerdings nicht.

Hinter dem Link unten liegt die Startseite der Vollversion, für die man eine E-Mail-Adresse eingeben muss. Wenn die bestätigt ist, bekommt man den Downloadlink und den Lizenzschlüssel zugeschickt. Einige Leser haben in den vergangenen Tagen berichtet, dass die Bestätigungsmails von Pro.de teilweise erst nach einigen Stunden ankamen – darauf haben wir leider keinen Einfluss. Bei meinem Test gerade eben hat es ca. 40 Minuten gedauert – also etwas Geduld mitbringen, unseres Wissens nach sind die Lizenzen angekommen, wenn alles seine Richtigkeit hatte.

Das Programm läuft unter Windows XP, Vista und 7 und kostet sonst 14,95€. Nur heute, am 18.12. kostenlos!

Und morgen geht es weiter im Adventskalender mit dem nächsten Download

Kostenlose Vollversion: Magic Video Converter

von Pro.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link